EN

Verkehrszählungen

Zur Ermittlung des Fußgänger- und Radverkehrs auf der Okerbrücke Hüttenwerke wurde am Dienstag, dem 09.06.2020, von 6.30 Uhr bis 9.30 Uhr und von 15.30 Uhr bis 18.30 Uhr eine Verkehrserhebung durchgeführt. Es wurde der Fußgänger- und Radverkehr auf der Brücke in beiden Richtungen erhoben, sowie die Zu- und Abfluss Richtung der Verkehre. Am Tag der Erhebung war es sonnig bis bewölkt und die Temperatur betrug 14-20°C.

Fußgänger und Radfahrer in der Zeit von 6.30-9.30 Uhr (3 Stunden)

in östlicher Richtung: 6 Fußgänger, 70 Radfahrer
in westlicher Richtung: 7 Fußgänger, 129 Radfahrer

Morgendliche Spitzenstunde von 7.15 -8.15 Uhr

in östlicher Richtung: 1 Fußgänger, 32 Radfahrer
in westlicher Richtung: 1 Fußgänger, 57 Radfahrer

Fußgänger und Radfahrer in der Zeit von 15.30-18.30 Uhr (3 Stunden)

in östlicher Richtung: 49 Fußgänger, 121 Radfahrer (davon 1 Roller)
in westlicher Richtung: 51 Fußgänger, 130 Radfahrer (davon 1 E-Scooter)
(+ 2 Radfahrer, die von Osten auf die Brücke fuhren, wendeten und zurückfuhren)

Nachmittäglich Spitzenstunde von 17.15 -18.15 Uhr

in östlicher Richtung: 26 Fußgänger, 40 Radfahrer
in westlicher Richtung: 13 Fußgänger, 53 Radfahrer (davon 1 E-Scooter)
(+ 2 Radfahrer die von Osten auf die Brücke fuhren, wendeten und zurückfuhren)

Auf der Süd-/Ostseite der Brücke ist der Zu- und Abfluss in Richtung HEH-Kliniken fast drei Mal so hoch wie in Richtung Norden.


Auf der Nord-/Westseite der Brücke ist der Zu- und Abfluss in Richtung Richmondpark doppelt so hoch wie in Richtung Süden (Südsee).


Eine weitere Verkehrszählung der Radfahrer wurde vom 08.09.2020 bis 22.09.2020 durchgeführt. Eine Auswertung dieser Ergebnisse ist noch nicht abgeschlossen. Eine erste Sichtung der Ergebnisse zeigte, dass an jedem Wochentag insgesamt und für beide Fahrtrichtungen zusammen ca.800 Fahrradfahrer die Brücke passieren.