EN

Kreuz BS-Süd

© © Stadt Braunschweig / Daniela Nielsen; Weiterverbreitung nicht gestattet

Das umfangreichste Tiefbauprojekt der nächsten Jahre ist die Erneuerung des Autobahnkreuzes Braunschweig-Süd. 

Die SE|BS hat im vergangenen Jahr umfangreiche Kanalbauarbeiten am Autobahnkreuz Süd abgeschlossen. Derzeit errichtet die Autobahn GmbH des Bundes Behelfsbrücken, über die mit Beginn der Osterferien der Kfz- und Stadtbahnverkehr während des Brückenneubaus fließen soll. Über die Fortschritte der Arbeiten und die damit verbundenen verkehrlichen Einschränkungen informiert die Internetseite des Bauprojekts: 

Wurde das Projekt bis Ende vergangenen Jahres durch die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr aus Wolfenbüttel betreut, so ist die Zuständigkeit zum Jahresbeginn 2021 auf die Autobahn GmbH des Bundes übergegangen. Sie ist künftig für Planung, Bau, Betrieb, Erhalt und Finanzierung des rund 13.000 km langen Autobahnnetzes in Deutschland zuständig. Die Niederlassung Nordwest mit Sitz in Hannover verantwortet seitdem u.a. das Autobahnkreuz Braunschweig-Süd.