EN

Europäische Mobilitätswoche

© Umweltbundesamt

Die EUROPÄISCHE MOBILITÄTSWOCHE (EMW) ist eine Kampagne der Europäischen Kommission. Seit 2002 bietet sie Kommunen aus ganz Europa die Möglichkeit, Bürgerinnen und Bürgern die komplette Bandbreite nachhaltiger Mobilität vor Ort näher zu bringen.

Jedes Jahr, immer vom 16. bis 22. September, werden im Rahmen der EMW innovative Verkehrslösungen ausprobiert oder mit kreativen Ideen für eine nachhaltige Mobilität in den Kommunen geworben.

EMW-Motto 2021: "Aktiv, gesund und sicher unterwegs"

Programm: Europäische Mobilitätswoche 2021

Auch in 2021 werden die Stadt Braunschweig und weitere Akteure vielfältige Aktionen rund um das Thema Mobilität anbieten.

Das Programm zur EMW können Sie hier PDF-Datei2,42 MBeinsehen und runterladen. 

Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!


Braunschweig radelt leise

Stadtradeln trifft EMW

Die drei Gewinner stehen fest!

Mit dem Slogan „Braunschweig radelt leise“ hatte die Stadt Braunschweig in einer Aktion der Europäischer Mobilitätswoche und dem STADTRADELN Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer aufgerufen, die ruhigen Gebiete im Stadtgebiet zu entdecken und zu verknüpfen. Im städtischen Lärmaktionsplan wurden 15 lärmarme Gebiete und Erholungsflächen im Stadtgebiet als „ruhige Gebiete“ ausgewiesen.

Mehrere Vorschläge wurden eingereicht, drei Routen wurden prämiert.

Platz 1: Volker Weinlich - https://www.komoot.de/tour/486590601 

Platz 2: Michael Engelhardt - https://www.komoot.de/tour/481021469 

Platz 3: Silas Meinicke - https://www.gmap-pedometer.com/?r=7614409

Die erst platzierte Route, das „Ohr“ von Volker Weinlich, wird zudem durch den Fachbereich Umwelt und dem Stadtmarketing Braunschweig GmbH in der Rubrik Radwege aufgenommen.

Hintergrund zum Wettbewerb

Die EMW 2021 liegt im Zeitraum des Stadtradeln (05.09. – 25.09.2021). Diese Überschneidung nimmt die Stadt Braunschweig zum Anlass die Aktionen zu bündeln und erweitert das Stadtradeln um eine neue EMW-Gewinnkategorie. Passend zum Motte der EMW greift das Stadtradeln den Lärmaktionsplan der Stadt Braunschweig (verabschiedet am 22.09.2020) auf. Im Detail geht es um die im Lärmaktionsplan klassifizierten „ruhigen Gebiete“ im Stadtgebiete Braunschweig.

 

Wie radeln die Braunschweigerinnen und Braunschweiger leise durchs Stadtgebiet?

Mit dem Slogan „Braunschweig radelt leise“ rief die Stadt Braunschweig Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer auf, die „ruhigen Gebiete“ im Stadtgebiet zu entdecken und zu verknüpfen. Die zurückgelegte Route konnten vom 05.09.2021 bis zum 16.09.2021 unter radfahrenbraunschweigde eingereicht werden. Die drei kreativsten Routen werden ab dem 17.09.2021 veröffentlich und zum Ende des Stadtradelns prämiert. Basis der Bewertung ist die Anzahl der ruhigen Gebiete, die in einer Route verknüpft werden, sowie eine „aktive, gesunde und sichere“ Streckenführung. Die Auslobung erfolgt im Dreiklang durch die Ansprechpartner für Radverkehr, Lärm und Tourismus der Stadt Braunschweig.

Danke für Ihre Teilnahme!

EMW-Motto 2020: „Klimafreundliche Mobilität für alle“

Kontakt

Frau Claudia Fricke

Kontakt