EN

Beteiligungsprozess - Bahnübergang Grünewaldstraße

Schon zu diesem frühen Zeitpunkt möchte die Stadt Braunschweig die Bürgerinnen und Bürger in den Planungsprozess involvieren. Mit dem in dem Luftbild dargestellten Linienführungen sind zunächst 4 grundsätzlich mögliche Varianten skizziert. Dabei bildet für die Varianten der Unterführung (siehe Bild Variante 1+2) die bereits erstellte Machbarkeitsstudie vom Regionalverband die Grundlage.  Hierin sind aber z.B. noch nicht alle Wegeeckverbindungen dargestellt, die in der weiteren Planung noch berücksichtig werden. 

Bei der Betrachtung von möglichen Varianten von Fuß- und Radwegüberführungen wird mit Variante 3 die geradlinige Führung in der Achse der Grünewaldstraße sowie zusätzlich mit der Variante 4 eine Überführung in etwas nach Süden verschobener Lage berücksichtigt, um die dort günstigeren Höhenverhältnisse nutzen zu können.

Linienführung von möglichen Varianten für eine Geh- und Radwegunterführung oder -überführung© Stadt Braunschweig

Mögliche Varianten zur Unter- oder Überführung der Grünewaldstraße

Variante 1: Unterführung mit gradliniger Verbindung der Grünewaldstraße. Zum Erreichen des Ringgleisweges ist eine Rampe im Norden erforderlich.

Variante 2: Unterführung ohne gradlinige Verbindung der Grünewaldstraße. Zum Erreichen des Ringgleisweges und der westlichen Grünewaldstraße ist eine Rampe im Norden erforderlich.

Variante 3: Überführung (Brücke) mit gradliniger Verbindung der Grünewaldstraße. Zum Erreichen des Ringgleisweges ist eine Rampe im Süden erforderlich. 

Variante 4: Überführung (Brücke) ohne gradlinige Verbindung der Grünewaldstraße, mit Anbindung an den Ringgleisweg im Süden.

Abstimmungsprozess - Bürgerbeteiligung

Mit den ersten beiden skizzierten Varianten aus der Machbarkeitsstudie vom Regionalverband sowie den nur als Linienführung (siehe Skizze) dargestellten Varianten der Überführungen liegen erste Ideen „auf dem Tisch“. Über Ihre Meinung zu diesen Varianten, Verbesserungsvorschlägen oder auch ganz neuen Ideen, die vielleicht zu einer fünften oder sechsten Variante führen könnten, freuen wir uns.

Daher möchten wir Sie bitten: 

Scheiben oder skizzieren Sie uns Ihre Vorschläge, Anregungen oder Hinweise zu den geplanten Varianten bitte und schicken Sie uns bis zum 22.05.2022 an verkehrsplanungbraunschweigde.

Beteiligung BÜ Grünewaldstraße

Kontakt