EN

Einstellplatzanlagen (ebenerdig, nicht überdacht) - § 63 NBauO

Folgende Unterlagen/Bauvorlagen sind grundsätzlich 2-fach einzureichen: (Ausdruckversion als PDF-Datei siehe unten)


  • vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular
  • Auszug aus der aktuellen Liegenschaftskarte (max. 1 Jahr alt)
    mit Eintragung der Einstellplätze und der Zu- und Abfahrten
  • aktueller Auszug aus dem Bebauungsplan bzw. Negativbescheid (im Original)
    oder Eintragung der Festsetzungen des Bebauungsplanes im Lageplan bzw. Angabe ob Innen- oder Außenbereich (§ 34 oder § 35 BauGB)
  • Freiflächenplan mit Vermaßung der Stellplatzanlage
  • Baubeschreibung
  • Berechnung der bebauten Fläche (DIN 277)
  • Berechnung des Rohbauwertes oder des Herstellungswertes
  • Berechnung des Maßes der baulichen Nutzung, hier GRZ (= Grundflächenzahl), sofern ein Bebauungsplan auf der Grundlage der BauNVO 1990 mit der Festsetzung der GRZ vorliegt

Bitte denken Sie bei allen Bauvorlagen an die Unterschrift:

  • des Entwurfsverfassers/der Entwurfsverfasserin