Menü und Suche

Die Siedlungs- und Arbeitsgemeinschaft Kralenriede

Die Siedlungs- und Arbeitsgemeinschaft Kralenriede e.V. wurde 1927 gegründet und ist als Rechtsnachfolgerin des ursprünglichen Siedlervereins Kralenriede anzusehen. Die Gemeinschaft bezweckt die Wahrnehmung der Interessen ihrer Mitglieder in Bezug auf die Erhaltung der Heimstätten und der in gemeinschaftlichem Eigentum befindlichen Einrichtungen, die Förderung der Kleintierzucht, den Garten-, Obst- und Gemüsebau, und die Wahrnehmung wirtschaftlicher, sozialer und kultureller Interessen. Die Gemeinschaft ist heute rund 80 Familien stark.

 

Hinweis:

Die Informationen zu den Stadtteilen werden von den jeweiligen Heimatpflegerinnen und Heimatpflegern betreut. Für den Inhalt sind diese ausschließlich verantwortlich.