EN

Besiedlung

© siehe ImpressumBauverteilung Baugebiet Lammer Busch

Auf der zu räumenden Baufläche in Lamme wurden im Laufe des Jahres 2002 insgesamt 38 Feldhamster gefangen und auf die Umsiedlungsfläche verbracht. Vor der Umsiedlung war die Ansiedlungsfläche durch Feldhamster nahezu unbesiedelt. Im Verlauf der Zeit nach der Umsiedlung ist ein kontinuierlicher Zuwachs der Feldhamsterpopulation zu verzeichnen.

Die Abbildung zeigt den Zuwachs der Tiere anhand der zunehmenden Baudichte innerhalb der Kompensationsfläche für den Zeitraum 2002 bis 2004. Die gezeigten Daten wurden dabei im Herbst der jeweiligen Jahre ermittelt. Die Anzahl der Baue bezieht sich auf die dargestellte 9,5 ha große Ausgleichsfläche.

Auch das folgende Säulendiagramm gibt die Anzahlen der Individuen und der Baue für den Zeitraum 2002 bis 2004 vergleichend wieder. Zusätzlich werden hier auch die Werte der Frühjahre für die jeweiligen Jahre aufgeführt.

© siehe ImpressumBauverteilung und Anzahl 2002-2004 im Baugebiet Lammer Busch

Die Populationsentwicklung auf der Ausgleichsfläche nach der Umsiedlungsmaßnahme wird im nächsten Diagramm noch detaillierter dargestellt. Gezeigt werden hier die Einzelwerte der Populationsentwicklung unter Angabe der entsprechenden Wochen und Monate. Die Pfeile markieren dabei das Erscheinen von Jungtieren auf der Fläche.

© siehe ImpressumPopulationsentwicklung Baugebiet Lammer Busch