EN

Bewirtschaftung der Ansiedlungsfläche

© siehe ImpressumBewirtschaftung der Ansiedlungsfläche

Die Kernflächen werden in 3 m breite Streifen mit einer breiten Ackerfurche parzelliert und mit Feldfrüchten wie Sommerweizen, Sommergerste, Hafer, Erbse, Ackerbohne und Luzerne bestellt. Die wichtigste Fruchtart ist die Luzerne, welche einmal jährlich im Sommer gemäht wird. Diese Bewirtschaftung ermöglicht den Feldhamstern das Auffinden eines saisonal variierenden und ausgewogenen Nahrungsangebotes und bietet außerdem Deckung vor natürlichen Feinden. An den Stirnseiten der Schläge bleiben ca. 5 bis 10 m breite Vorgehwende-Abstandsstreifen unbestellt.

Die Bewirtschaftung erfolgt nach Kriterien des ökologischen Landbaus. Auf Düngung und den Einsatz von Bioziden wird verzichtet. Die Fruchtfolge wird vorgegeben und wechselt jährlich. Bei allen Getreidesorten wird die Aussaatstärke durch Erhöhung der Drillabstände und Saatmenge auf 50 % beschränkt, um das Aufkommen von Wildkräutern zu ermöglichen. Die Bearbeitungstiefe ist auf 20 cm reduziert. Die Ernte erfolgt erst Ende Herbst, um dem Feldhamster das Anlegen von Wintervorräten zu ermöglichen und um möglichst lange eine ausreichende Deckung zum Schutz vor natürlichen Feinden zu erhalten. Zudem wird auf einem Streifen eine artenreiche Wildkrautmischung mit der Hand ausgebracht. Die Tabelle verdeutlicht die Zusammensetzung der artenreichen Wildkrautmischung bei der Initialpflanzung. Danach wurde dieses Artengemisch in den Folgejahren verdünnt und verändert. Eine unkontrollierte Ausbreitung der Wildkräuter auf angrenzende Nebenflächen wurde nicht festgestellt.

Botanischer Name Deutscher Name g/ha
Achillea millefolium Schafgarbe 20
Agrostemma githago Kornrade 75
Anthriscus sylvestris Wiesen-Kerbel 40
Borago officinalis Borretsch 100
Centaurea cyanus Kornblume 75
Centaurea jacea Wiesen-Flockenblume 40
Chrysanthemum segetum (wild) Saat-Wucherblume 30
Cichorium intybus Wegwarte 20
Daucus carota Wilde Möhre 40
Echium vulgare Natternkopf 25
Fagopyrum esculentum Buchweizen 150
Heracleum sphondylium Wiesen-Bärenklau 150
Leucanthemum vulgare Gemeine Margerite 10
Oenothera biennis Gemeine Nachtkerze 10
Papaver rhoeas Klatschmohn 45
Pastinaca sativa Pastinak 60
Silene alba Weiße Lichtnelke 10
Sinapis alba Weißer Senf 10
Tanacetum vulgare Rainfarn 70
Verbascum phlomoides Windblumen-Königskerze 20
Total   1000