EN

Himmelfahrt: Alkoholverbot in Prinz-Albrecht- und Heidbergpark

Braunschweig, 11. Mai 2021 | Referat Kommunikation

Das Mitführen und der Konsum von Alkohol sind am Himmelfahrtstag, 13. Mai von 10 bis 24 Uhr im gesamten Bereich des Prinz-Albrecht-Parks (einschließlich Nußberg) sowie des Heidbergparks verboten. Die Stadt Braunschweig hat eine entsprechende Allgemeinverfügung erlassen (s.u.). Die Bereiche sind in den beigefügten Karten markiert. Das Verbot gilt nicht für gaststättenrechtlich genutzte Flächen.

Die Polizei verzeichnete in den zurückliegenden Jahren an Christi Himmelfahrt insbesondere im Heidbergpark und im Prinz-Albrecht-Park im Laufe des Nachmittags ein deutlich erhöhtes Einsatzaufkommen mit alkoholisierten Personen. Entsprechende Zusammenkünfte sollen angesichts der Infektionslage in diesem Jahr verhindert werden. Es ist davon auszugehen, dass die Verhaltens- und Abstandregeln der Corona-Verordnung gerade unter erhöhtem Alkoholeinfluss missachtet werden.

Bei Zuwiderhandlungen kann der Alkohol beschlagnahmt werden. Außerdem kann ein Bußgeld verhängt werden. Polizei und Zentraler Ordnungsdienst (ZOD) der Stadtverwaltung werden die Einhaltung des Verbots kontrollieren.