EN

Jetzt mitdiskutieren über die Mobilität der Zukunft

Braunschweig, 16. September 2022 - Stadt Braunschweig, Referat Kommunikation

© Stadt Braunschweig

Der Mobilitätsentwicklungsplan (MEP) von Braunschweig steht vor seinem nächsten Meilenstein. Im Fokus steht die Frage: „Welche Maßnahmen brauchen wir für eine lebenswerte, klimafreundliche und zukunftsorientierte Mobilität in Braunschweig?“

Vom 16. September bis zum 31. Oktober werden verschiedene Mobilitätsmaßnahmen in einer Online-Beteiligung unter 

spielerisch zur Diskussion gestellt. Das digitale Mobilitätsspiel ermöglicht es den Teilnehmenden, aus einem Katalog aus ausgewählten Maßnahmen eine ganz persönliche Mobilitätsvision zu entwickeln.

Am Freitag, 16. September, ist das MEP-Team von 14 bis 18 Uhr auf dem Platz der Deutschen Einheit vor Ort. Hier können Fragen zum Mobilitätsentwicklungsplan gestellt werden. Es besteht die Möglichkeit zur Diskussion, und wer möchte, kann mit einem Kaffee vom Coffee-Bike auf den mobilen Sitzmöbeln entspannen. Bis zum 22. September wird zudem eine Ausstellung zum Sachstand des Mobilitätsentwicklungsplanen und zu drei möglichen Mobilitätsszenarien der Zukunft auf dem Platz der Deutschen Einheit gezeigt. Die drei entwickelten Szenarien stehen unter den Überschriften: Smarte Mobilität, Starker Umweltverbund und Stadtraum für Menschen

Grundlage für die Erstellung der Szenarien bilden die Analyse der Braunschweiger Mobilitätssituation, die öffentliche Beteiligung zu den Zukunftsbildern 2021 sowie Gespräche mit unterschiedlichen Arbeitsgruppen. Die Szenarien nehmen somit drei unterschiedliche thematische Schwerpunkte in den Blick, die erlauben, Maßnahmen zu bündeln und deren Wirkung auf das Stadtgeschehen zu ermitteln.

Alle Informationen zum Mobilitätsentwicklungsplan und zur öffentlichen Beteiligung unter