EN

Geänderte Öffnungszeiten und Markttage um die Feiertage

Braunschweig, 18.12.2020 - Referat Kommunikation

Für einige Einrichtungen und Dienststellen der Stadtverwaltung sowie für Wochenmärkte gelten um die Feiertage geänderte Öffnungszeiten.

Das Bürgerbüro in der Reichsstr. 3 ist bis voraussichtlich einschließlich 30. Dezember krankheitsbedingt geschlossen. In dringenden Fällen können Reisepässe und Personalausweise nach vorheriger Terminvereinbarung in den Räumen der Abteilung Bürgerangelegenheiten, Friedrich-Seele-Str. 7, abgeholt werden. Termine können nur telefonisch unter 470-6072 vereinbart werden.

Vom 28. bis 30. Dezember (Montag-Mittwoch) sind die vier Bezirksgeschäftsstellen (Wenden, Volkmarode, Stöckheim und Broitzem) entgegen den sonst üblichen Publikumszeiten nur zwischen 9 und 12 Uhr nach vorheriger Terminvereinbarung zu erreichen. Es finden keine Nachmittagssprechstunden statt. Am 2. Januar (Sonnabend) sind die Bezirksgeschäftsstellen wegen des vorangehenden Feiertages geschlossen. Bis einschließlich 23. Dezember und ab dem 4. Januar gelten die bekannten Öffnungszeiten.

Die Stadtbibliothek im Schloss und die Zweigstellen Heidberg, Weimarstr. 4, und Weststadt, Rheinring 12, sind wegen der Corona-Pandemie bis zum 10. Januar 2021 geschlossen.

Die Beratungsstelle Planen-Bauen-Umwelt, Langer Hof 8, (5.Etage), sowie die Energieberatung, Langer Hof 8, (1. Etage), bleiben am Montag, 28. Dezember, am Dienstag, 29. Dezember und am Mittwoch, 30. Dezember, geschlossen.

Ab Montag, 4. Januar sind die Beratungsstellen wieder geöffnet, jedoch aufgrund der derzeitigen Corona bedingten Situation, nur telefonisch oder per E-Mail erreichbar.

Die Liegenschaften des Fachbereiches Kinder, Jugend und Familie bleiben auch weiterhin für den Publikumsverkehr geschlossen. Darüber hinaus sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom 23. Dezember bis zum 3. Januar auch per Telefon und E-Mail nicht zu erreichen.

Der Standort Eiermarkt 4-5 ist vom 23. Dezember bis zum 3. Januar geschlossen.

In dringenden Kinderschutzfällen sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung Allgemeine Erziehungshilfe über das Geschäftszimmer unter 0531/470-8101 zu erreichen.

Die Platzvermittlung und Voranmeldung für Kindertagesstätten sowie die Beratung des Programms "Kita-Einstieg" bieten in der Zeit vom 24. Dezember bis zum 3. Januar keine Sprechzeit an.

Der Standort Campestraße 7 mit folgenden Bereichen ist vom 24. Dezember bis zum 3. Januar geschlossen:

 

Wirtschaftliche Erziehungshilfe

Elterngeld, BAföG und Unterhaltsvorschuss Kindertagesstätten-Entgelte

 

 

Der Bereich Amtsvormundschaften, Amtspflegschaften und Beistandschaften (An der Martinikirche 1-2) ist in der Zeit vom 24. Dezember bis zum 3. Januar geschlossen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ab dem 4. Januar wieder per Telefon oder E-Mail zu erreichen.

Die Abteilung Wohnen und Senioren am Standort Naumburgstraße 25 bleibt in der Zeit vom 28. bis 30. Dezember geschlossen, das Seniorenbüro, Kleine Burg 14 ist ab sofort bis zum 10. Januar geschlossen und das Büro für Migrationsfragen, Schuhstraße 24 schließt vom 21. Dezember bis zum 10. Januar.

In allen übrigen Bereichen des Fachbereichs werden die üblichen Öffnungszeiten durch eine Notbesetzung sichergestellt.

In der Abteilung Veterinärwesen und Verbraucherschutz, Richard-Wagner-Straße 1 können Proben zur Trichinenuntersuchung nur am Montag, 21. Dezember und am Montag, 28. Dezember abgegeben werden. Ab der ersten Kalenderwoche 2021 können die Proben zur Trichinenuntersuchung regelmäßig montags und donnerstags abgegeben werden, wobei die Termine am 4. Januar und am 7. Januar von dem Veterinäramt der Stadt Wolfsburg, Schachtweg 10, übernommen werden müssen.

Das Kulturinstitut der Stadt Braunschweig, Schlossplatz 1, einschließlich der Abteilung Musik und Literatur, schließt von Montag, 21. Dezember bis Sonntag, 3. Januar. Kulturpunkt West, Raabe-Haus Literaturzentrum, Stadtarchiv und Städtische Musikschule sind aufgrund der Corona-Pandemie bis auf weiteres geschlossen.

Das Referat Stadtentwicklung und Statistik der Stadt Braunschweig ist von Montag, 28. bis einschließlich Mittwoch, 30. Dezember geschlossen.

In der Zeit vom 21. Dezember bis 23. Dezember und am 4. Januar ist Jörg Hohmeier (Tel.: 0531/470-41 20) zentraler Ansprechpartner.

Im Fachbereich Bürgerservice und Öffentliche Sicherheit sind alle Dienststellen am 24. und 31. Dezember geschlossen. Ansonsten können Termine nach vorheriger Vereinbarung wahrgenommen werden.

Die Wochenmärkte Lehndorf und Weststadt finden wie gewohnt von 8 Uhr bis 13 Uhr am 24. Dezember (Heiligabend) statt. Die Wochenmärkte Magnikirchplatz und Stadtparkt fallen am 24. Dezember (Heiligabend) nachmittags aus und werden nicht vorverlegt.

Die Wochenmärkte Erfurtplatz, Nibelungenplatz, Wenden und Westfalenplatz werden vom 25. Dezember (1. Weihnachtsfeiertag) auf den 24. Dezember (Heiligabend) vorverlegt.

Am 26. Dezember (2. Weihnachtsfeiertag) fallen die Wochenmärkte aus.

Die Wochenmärkte Lehndorf und Weststadt finden wie gewohnt von 8 Uhr bis 13 Uhr am 31. Dezember (Silvester) statt. Die Wochenmärkte Magnikirchplatz und Stadtparkt fallen am 31. Dezember (Silvester) nachmittags aus und werden nicht vorverlegt.

Die Wochenmärkte Erfurtplatz, Nibelungenplatz und Westfalenplatz werden vom 1. Januar (Neujahr) auf den 31. Dezember (Silvester) vorverlegt und finden wie gewohnt von 8 Uhr bis 13 Uhr statt. Der Wochenmarkt Wenden fällt aus und wird vorverlegt.

Am 2. Januar finden die Wochenmärkte wie gewohnt statt.