EN

Radweg zwischen Lamme und Wedtlenstedt eröffnet

Braunschweig, 11. Juli 2022 - Stadt Braunschweig, Referat Kommunikation

Oberbürgermeister Dr. Thorsten Kornblum hat am heutigen Montag, 11. Juli, gemeinsam mit Bettina Conrady, Erste Kreisrätin des Landkreises Peine, und Tobias Grünert, Bürgermeister der Gemeinde Vechelde, einen neuen Radweg zwischen Lamme und Wedtlenstedt eröffnet. Der Weg wurde in einer Gemeinschaftsmaßnahme seit November 2021 entlang der Kreisstraße K 12 (Stadt Braunschweig) und K 58 (Landkreis Peine) gebaut.  Die Kosten liegen bei rund 955.000 Euro. Der Anteil der Stadt Braunschweig beträgt ca. 545.000 Euro. Die restliche Summe übernimmt die Gemeinde Vechelde.

„Die Kreisstraße ist eine wichtige Verbindung zwischen der Stadt Braunschweig und dem Landkreis Peine“, sagte Oberbürgermeister Dr. Thorsten Kornblum bei der Eröffnung. „Mit dem neuen Radweg erhöhen wir die Sicherheit für Radfahrende auf dieser Strecke, insbesondere für Schülerinnen und Schüler und wir stärken die Vernetzung in der Region.“

Bettina Conrady unterstrich die große Bedeutung des Radverkehrs im Landkreis Peine: „Heute wird eine weitere Lücke im Radverkehrsnetz der Region geschlossen. Derzeit arbeiten wir in enger Abstimmung mit dem Regionalverband an einem eigenen Radverkehrskonzept, um das Radfahren in unserer Region noch attraktiver zu gestalten“.

Der Weg wurde auf der Südseite entlang der Kreisstraße gebaut und ist 2,50 Meter breit. Die Gesamtbaulänge an der K 12 (Stadt Braunschweig) beträgt ca. 700 Meter, die an der K 58 (Landkreis Peine) ca. 775 Meter. Im Übergangsbereich von der freien Strecke in die Orte wurden zur Verringerung der Verkehrsgefährdung beim Wechsel der Fahrbahnseiten Überquerungshilfen gebaut. Der Radweg ist ein fahrbahnbegleitender gemeinsamer Geh- und Radweg und verläuft hinter einer Entwässerungsmulde bzw. dem Entwässerungsgraben. Er wurde innerhalb der Ortschaften mit einem Hochbord von der Fahrbahn abgetrennt.