EN

Ab sofort fährt in Braunschweig ein „Regenbogen-Tramino“

Braunschweig, 12. August 2022 - Braunschweiger Verkehrs-GmbH

© BSVG

Die Stadtbahnen und Busse der Braunschweiger Verkehrs-GmbH (BSVG) prägen das Stadtbild – und ein ganz besonderer Tramino soll nun, pünktlich zum Sommerlochfestival, ein Braunschweiger Symbol für Vielfalt und Toleranz werden. Der am Freitag vorgestellte Wagen mit der Nummer 1455 fährt künftig als „Regenbogen-Tramino“ durch die Stadt. Zur CSD Demo am Samstag (13. August) wird er auf der Linie 1 eingesetzt und ergänzt sie so durch einen zusätzlichen „Mottowagen“ auf Schienen. 

Neben der auffälligen Gestaltung in Regenbogenfarben bezieht die BSVG mit aufgedruckten Sprüchen wie „Wir bringen dich hin so wie du bist“, „Braunschweig ist bunt“ und „Love is never wrong“ klar Stellung für eine offene, tolerante Gesellschaft in unserer Löwenstadt. „Diese Werte sind fester Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. Wir setzen uns für die Wertschätzung und Gleichstellung aller Menschen ein – unabhängig von ethnischer und sozialer Herkunft, Geschlecht, sexueller Orientierung, Lebensalter oder anderer Merkmale. Deswegen werden wir uns noch stärker engagieren und haben weitere Aktionen, wie etwa die gezielte Unterstützung von Vereinen und Projekten, geplant“, kündigt Jörg Reincke, Geschäftsführer der BSVG, an. „Der Leitspruch auf dem Tramino bringt es auf den Punkt: Wir bringen dich hin so wie du bist. Denn so bist du genau richtig.“ 

Braunschweigs Oberbürgermeister Dr. Thorsten Kornblum erklärt: „Die queere Community ist ein fester Bestandteil unserer Stadtgesellschaft. Ich freue mich sehr, dass die BSVG mit dem gestalteten Tramino ein eindeutiges Zeichen für diese Community und damit für Toleranz und Vielfalt setzt. Die Regenbogenbahn ist ein weiteres Symbol für ein friedliches, freundliches und weltoffenes Zusammenleben in unserer Löwenstadt.“

Dieses Symbol ist aus Sicht von Nils Bosse, Vorstandsmitglied des Vereins für sexuelle Emanzipation e.V. (VSE), auch weiterhin nötig: „Akzeptanz von sexueller und geschlechtlicher Vielfalt ist auch heute leider noch keine Selbstverständlichkeit. Umso wichtiger ist es daher, dass die BSVG wortwörtlich Flagge zeigt und sich damit für ein vielfältiges Braunschweig einsetzt. Dies stärkt queere Menschen und ist gleichzeitig Werbung für eine weltoffene und bunte Stadt.” 

© BSVG