EN

Weitere Verlängerung des Ringgleises

Braunschweig, 17. September - Stadt Braunschweig, Referat Kommunikation

Der Weiterbau des Ringgleisweges geht voran. Im Süden der Stadt haben die Bauarbeiten für weitere 380 Meter des beliebten Freizeitweges für Radfahrer und Fußgänger, folgend der ehemaligen Industriegleistrasse rund um die Stadt, begonnen.

Der bestehende Weg zwischen Lindenbergallee und Borsigstraße wird auf drei Meter verbreitert, seine Asphaltdecke saniert. Er ist daher für voraussichtlich drei Wochen voll gesperrt. Radfahrern wird empfohlen, als Umleitung den Siechenholzweg südlich der A 39 zu nutzen, der zwischen Autobahn und Golfplatz verläuft und die Schwarzkopfstraße mit dem Möncheweg verbindet. 

Auch in der Mastbruchsiedlung und im Reindagerothweg wird am Ausbau des Freizeitweges gearbeitet. Dazu wird der Reindagerothweg voraussichtlich Mitte dieser Woche gesperrt. Die Umleitung führt über die Rautheimer Straße.