EN

„School’s Out“ im Bürgerpark muss erneut ausfallen

Braunschweig, 16.07.2021 | Referat Kommunikation

Die Feier „School‘s Out“ im Bürgerpark zum Ende des Schuljahres muss leider auch in diesem Jahr wieder ausfallen. Erneut hat das Team aus um School`s out Braunschweig, Stadtschülerrat und städtischem Jugendschutz beschlossen, dass es keine Party am letzten Schultag geben wird.

Als Schirmherr der Veranstaltung bedauert es das Team des Kinder- und Jugendschutzes der Stadt Braunschweig sehr, dass am 21. Juli keine entsprechende Veranstaltung im Bürgerpark stattfinden kann. Wie auch im Vorjahr wurden verschiedene Alternativen durchgespielt, jedoch ließ sich keine davon zur Zufriedenheit aller Beteiligten realisieren. Trotz der aktuellen Lockerungen, die das normale Leben stückweise zurückkehren lassen, ist ein Event dieser Größenordnung nicht durchzuführen. 

Die Abteilung Jugendschutz der Stadt Braunschweig richtet sich mit einer Bitte an die jungen Menschen: „Wir wissen, dass ein weiteres Jahr voller Entbehrungen hinter euch liegt. Nur zu gerne hätten wir euch ein Stück Normalität wiedergegeben und die School’s Out Feier im Bürgerpark ausgerichtet. Leider ist es auch in diesem Jahr nicht möglich, in diesem Rahmen gemeinsam zu feiern“, so Philipp Heinemann. „Daher richten wir uns mit einer Bitte an euch: Haltet euch weiterhin an die aktuellen Verordnungen und Kontaktbeschränkungen. Trefft euch im kleinen Kreis und geht auch in diesem Jahr verantwortungsvoll mit der Situation um. Wenn wir jetzt Solidarität zeigen und zusammenhalten, kommen wir immer schneller in eine Normalsituation und können schon bald wieder gemeinsam feiern. Bitte bleibt gesund und achtet aufeinander.“