EN

STADTRADELN 2021: Beste Leistungen mit Preisen belohnt

Braunschweig, 09.11.2021 | Referat Kommunikation

© Stadt Braunschweig / Daniela Nielsen

Stadtbaurat Heinz-Georg Leuer hat die besten Teams, Einzelfahrerinnen und Einzelfahrer des fünften Braunschweiger STADTRADELNS geehrt. "Braunschweigs Radlerinnen und Radler sind noch einmal stärker geworden", sagte Leuer am Montag, 8. November, im "Haus der Kulturen" im alten Nordbahnhof am Ringgleis. "Das ist ein großartiges Resultat. Braunschweig ist eine Fahrradstadt, das hat der Wettbewerb erneut bewiesen."

Das dreiwöchige STADTRADELN war am 26. September mit zwei Rekorden zu Ende gegangen. 6892 Radelnde legten in drei Wochen 1.294.809 Kilometer zurück. Damit stieg die Zahl der aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmer gegenüber 2021 um 1199, und die alte Kilometer-Bestmarke wurde um 65.629 Kilometer übertroffen.

Besonders eindrucksvoll war die Leistung der Gymnasien, von denen gleich sechs zu den besten zehn Teams zählen: Ricarda Huch-Schule (Platz 1 in der Gesamtwertung), Hoffmann-von-Fallersleben-Schule (3), Lessing-Gymnasium (4), Raabeschule (7), Gaußschule (8) und Martino-Katharineum (10). Im bundesweiten Vergleich aller Kommunen landete Braunschweig auf Platz 23, in Niedersachsen nach Region und Stadt Hannover auf Platz drei. In der Gruppe der 193 teilnehmenden Kommunen von 100.000 bis 499.000 Einwohnerinnen und Einwohnern   erreichte Braunschweig den 12. Platz.

"Allen, die zu diesem hervorragenden Ergebnis beigetragen haben, danke ich herzlich", sagte Leuer.  "Mein Dank gilt den Langstreckenfahrerinnen und –fahrern und insbesondere den Vielen, die mit ihren regelmäßig umweltfreundlich auf dem Rad zurückgelegten Strecken die Grundlage für diesen erneuten Erfolg unserer Stadt gelegt haben."

Die Gewinner-Teams

Das Team mit den meisten Gesamtkilometern: TU Braunschweig (39.900,9 km). Gewinn: ein Vorrat Heimbs Kaffee und 15 Kisten alkoholfreies Bier bzw. Mischgetränke von Wolters

Das Team mit den meisten Kilometern pro Teammitglied: "Die Dreifachkurbeln" (703,1 Kilometer pro Teammitglied). Gewinn: Kinogutscheine und Wolters Bier.

Die Familie mit den meisten Kilometern: Familie Kirchhoff mit 2980,7 Kilometern. Gewinn: ein Braunschweig Quiz und Gutscheine für das Minigolf Schwarzlichtlöwen.

Die Schule mit den meisten Kilometern: Gymnasium Ricarda Huch Schule (368 aktive Radlerinnen und Radler, die zusammen 54.239,2 km geradelt sind). Gewinn: 200 Eintrittskarten für die Braunschweiger Wasserwelt.

Die Schule mit den meisten Kilometern pro Teammitglied:  Grundschule Gliesmarode mit 354,91 km pro Person. Gewinn: 10 Gutscheine für den Eintritt von 10 Klassen ins Naturhistorische Museum.

Der Verein mit den meisten Kilometern pro Teammitglied: die AkaBlas mit 430,67 km pro Mitglied und 37 aktiven Radlern. Gewinn: drei Gutscheine für eine Gruppenführung der Stadt Braunschweig sowie 10 Kästen Weizen alkoholfrei von Wolters.

Das Unternehmen mit den meisten Kilometern pro Teammitglied: SFU mit insgesamt 5.438,6 km und durchschnittlich 453,21 km pro Mitglied: Preis für die zwölf Radler: ein Gutschein für eine Gruppenführung durch die Stadt sowie 10 Kästen Wolters Weizen alkoholfrei.

Die besten Einzelfahrerinnen und Einzelfahrer:

Dritter Platz (Preis je eine Ortlieb Fahrradtasche und ein Braunschweig Quiz): Katrin Hunke (1.313,1 km); Falk Melzer (2.353,4 km).

Zweiter Platz (Preis je ein tex-lock Fahrradschloss mit Tasche und ein Braunschweig Quiz): Sabine Cornelsen (1.611,7 km); Daniel Melchert (2.568,2 km) Erster Platz: (Gewinne sind jeweils ein Gutschein für eine Knog Oi Luxe Fahrradklingel, ein Gutschein für den E-Bike-Verleih am Wurmberg sowie ein 50 € Gutschein für die Schloss-Arkaden) Stadtradel-Queen Sarah Samel von der Feuerwehr Braunschweig mit 1.765,9 geradelten Kilometern, Stadtradel-King Nils Hluchnik, ebenfalls von der Feuerwehr Braunschweig, mit 2.846,4 Kilometern.

Bei der Verlosung der Teamkapitäne haben Many Weger vom Team "Wenden/Thune/Harxbüttel" und Markus Feise vom Team "Tiger", ein Crankbrothers Multi-17 Multi Tool ein tex-lock Fahrradschloss mit Tasche sowie  das Fahrradbuch von Annika Traser "Hinter dem Asphalt beginnt das Abenteuer" gewonnen.    Der Hauptgewinn der Verlosung unter allen Teilnehmenden des STADTRADELNS, ein brandneues Trekkingfahrrad von Fahrrad Hahne, geht an Susanne Kloß.

"Wir freuen uns mit allen Radlerinnen und Radlern auf gleichermaßen starkes Engagement beim STADTRADELN 2022", schloss Stadtbaurat Leuer. "Bis dahin sollten wir alle weiterhin aktiv Fahrrad fahren, um auch außerhalb des Wettbewerbs Braunschweig als fahrradaktive und umweltfreundliche Stadt zu fördern und zu repräsentieren."

Im kommenden Frühjahr können sich die Kommunen zum nächsten STADTRADELN anmelden. Dann wird auch der neue Termin bekanntgegeben.

Alle weiteren Informationen und Ergebnisse zum STADTRADELN auf www.stadtradeln.de/braunschweig.

Bildergalerie der Gewinnerinnen und Gewinner