EN

Bundesfreiwilligendienst in der Abteilung Jugendhilfe- und Inobhutnahmedienste

Die Stadt Braunschweig hat in der Jugendhilfeeinrichtung „Integrationshilfe für junge Erwachsene“, Humboldtstraße 35, jedes Jahr eine Stelle im Bundesfreiwilligendienst (BFD) zu besetzen (kindergeldfähig, Taschengeld ab 1. Januar 2019 mtl. 402,- €).

Diese Stelle ist geeignet und anerkannt für ein obligatorisches Vorpraktikum für das Studium der Sozialen Arbeit und zur Überbrückung zwischen Schule und Beruf/Studium.

Wir freuen uns auf eine/n Mitarbeiter/in, die/der

  • gerne in einem kleinen Team arbeiten möchte,
  • über handwerkliches Geschick verfügt,
  • ein offenes Ohr für Jugendliche und junge Erwachsene hat.

Tätigkeitsbereiche sind u.a.:

  • Renovierungsarbeiten,
  • alltägliche hausmeisterliche Tätigkeiten,
  • Begleitung und Betreuung von Jugendlichen mit Arbeitsweisung vom Gericht.

Vielleicht kennen Sie jemanden, der an einer solchen Arbeit Interesse hat. Telefon: 0531 2349070, Herr Heuke, Frau Fisch