EN

Haus zur Hanse

© Braunschweig Stadtmarketing GmbH / okerland-archivHaus zur Hanse

Knochenhauer und Ratsherr Cyriakus Haberland erbaute 1567 das stattliche Renaissance-Fachwerkhaus Güldenstraße 7. Aus dieser Zeit stammen die Konsolen und Bandwellen-Schnitzereien am Obergeschoss. Die Windeluken auf dem Dach dienten zur Beschickung der Speicher. 1869 kamen weitere Schnitzereien hinzu. Heute beherbergt das Haus ein Hotel und ein Restaurant.

Kontaktinformationen

Haus zur Hanse

Anschrift

Güldenstraße 7
38100 Braunschweig