EN

Desserts und Kuchen

Mumme Apfelkuchen (vegan)

für 12 Personen

Zutaten:
250 ml Mumme
400 g Mehl
100 g Zucker
125 ml  Öl
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
3-4 mittelgroße Äpfel
60-70 g Rosinen (nach Bedarf)

Zubereitung:
Das Mehl mit der Mumme und dem Öl, den Rosinen, dem Zucker, Backpulver und Vanillezucker zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und auf einem gefetteten Blech verteilen. Den Teig mit den geschälten und in Scheiben geschnittenen Äpfeln belegen und bei 200 ºC etwa 20 Minuten im vorgeheizten Backofen goldbraun backen. Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben.

Schwarzwälder Mumme-Mousse

von Pia Alide Oberheide

für ca. 10 Personen

Zutaten:
250 g Vollmilchschokolade
150 g Zartbitterschokolade
100 g Schokolade für Schokoraspeln
500 g Sahne
500 g Mascarpone
650 g Kirschen
100 ml Mumme
5 Päckchen Sahnesteif
2 Päckchen Vanillezucker
Kirschwasser
Speisestärke
Milch

Zubereitung:
Schokolade mit etwas Milch schmelzen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Sahne mit Sahnesteif aufschlagen und kühlstellen. Die Mascarpone mit Vanillezucker aufschlagen und die Mumme hinzugeben und nochmals aufschlagen. In einem separaten Topf Kirschen mit Kirschwasser (nach Geschmack) aufkochen lassen, mit Speisestärke abbinden und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Die Mascarponecreme und die geschmolzene Schokolade unter die Sahne heben und mit Kirschen und Schokoraspeln garnieren.

Heidelbeer-Mumme-Muffins

für 12 Stück

Zutaten:
200 ml Mumme
200 g Mehl
60 g feine Haferflocken
2 TL Backpulver
1 TL Natron
1 Glas Heidelbeeren (Abtropfgewicht 200 g)
2 Eier
150 g Zucker
150 g weiche Butter
3 Päckchen Vanillezucker
150 g saure Sahne
Vanillesauce

Zubereitung:
Die Muffin-Form einfetten und den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. Das Mehl mit Haferflocken, Backpulver und Natron vermischen. Die Heidelbeeren abtropfen lassen. Die Eier leicht verquirlen, anschließend den Zucker, die Butter und den Vanillezucker dazugeben und gut vermengen. Dann die saure Sahne und die Mumme dazugeben. Die Mehlmischung unterrühren.
Zuletzt die Heidelbeeren vorsichtig unter den Teig heben und den Teig in die Muffin-Form füllen. Im Backofen auf mittlerer Schiene 15 bis 20 Minuten goldgelb backen. Die Muffins anschließend 5 Minuten ruhen lassen, dann aus der Form herauslösen und noch warm servieren. Dazu Vanillesauce reichen.

Mumme-Brownies

von Solveig Basilius 

Zutaten:
250 ml Mumme
200 g gehackte Walnüsse
50 g getrocknete Aprikosen
250 g Mehl
125 g Puderzucker
150 g Zartbitterschokolade
150 g Butter oder Margarine
2 Eier
200 g Vollmilch-Kuvertüre
1 TL Lebkuchengewürz

Zubereitung:
Aprikosen fein würfeln und zusammen mit den gehackten Walnüssen, Mehl, Puderzucker und Lebkuchengewürz vermischen. Schokolade und Butter schmelzen, anschließend die Mumme unterrühren. Eier unter die Mumme-Mischung ziehen und die Mehlmischung unterheben. Ein Backblech um die Hälfte verkleinern (zur Hälfte mit Alufolie auslegen und einen Rand hochziehen). Danach einfetten und die Masse draufstreichen. Bei 175° C (Umluft 155° C) ca. 20 – 25 Min. backen, dann auskühlen lassen. Kuvertüre nach Packungsanweisung schmelzen und auf die Brownies streichen. Abschließend in ca. 4 x 4 große Würfel schneiden.

Schoko-Mumme-Mousse à la Tiramisu (vegan)

für 12 Personen

Zutaten:
1 l vegane Sahne
40 g Kakao
60 g Puderzucker
3 EL Mumme
20 vegane Zwiebäcke

Zubereitung:
Die Sahne mit dem Puderzucker und dem Kakao aufschlagen, bis die Sahne fast fest ist. Anschließend die Mumme langsam dazugeben und steif schlagen. Nun mit den Zwiebäcken im Wechsel mehrere Schichten in eine Schüssel füllen und über Nacht kühlen.

Mumme-Quarkspeise

Zutaten:
250 g Quark 20%
200 g Joghurt 10%
7 EL Mumme
3 EL Zitronen oder Limettensaft (ggf. auch mehr)
ger. Schale einer unbehandelten halben Zitrone
nach Geschmack ½–1 EL Vanillezucker

Tipp: Frische, geschnittene Pfirsiche, Nektarinen oder Erdbeeren passen ideal zur Quarkspeise.