EN

KFZ-Kennzeichen: Motorradkennzeichen

Beschreibung

Bis zu einer entsprechenden Änderung der Fahrzeug-Zulassungsverordnung - FZV - vor einigen Jahren gab es für Motorräder „große“ Nummernschilder, welche bis zu 280 Millimeter breit und 200 Millimeter hoch waren. Seitdem besteht die Möglichkeit, auch für zugelassene Fahrzeuge kleinere Schilder bei der Zulassungsstelle zu beantragen, wie sie im Rahmen aktueller Zulassungsvorgänge zugeteilt werden.

Die aktuellen, kleineren Motorradkennzeichen haben folgende Maße: Sie sind entweder 180, 200 oder 220 Millimeter breit und verfügen über eine Höhe von 200 Millimetern. Diese kleineren Nummernschilder passen in der Regel besser zur geringen Breite von Zweirädern.

Durch die mit der FZV-Änderung ebenfalls festgelegte Verkleinerung der Schriftgröße bieten die neuen Kennzeichen Platz für längere Erkennungsnummern, d. h. mehrstellige Zahlen-Buchstaben-Kombinationen nach dem Kürzel für den Zulassungsbezirk, und sind auch für Zulassungen mit Saison- und/oder Oldtimer-Kennzeichen möglich.

Details

Kontakt