Auszug Hygiene- und Infektionsschutzkonzept

Regelungen

Allgemeine Regelungen

Maskenpflicht auf der gesamten Marktfläche sowie in geschlossenen Räumen (Sanitärräume, geschlossene Marktstände)
Keine Kontaktdatenerhebung notwendig

für umzäunte Gastronomieflächen

  • 2G-Regelung für Besucherinnen und Besucher auf der gesamten Gastronomiefläche
  • Zutritt nur mit tagesaktuellem Stempel
  • Verzehr von Speisen oder Getränken vor Ort möglich
  • Mitnahme von Speisen möglich 
  • Getrennte Ein- und Ausgangsbereiche

 für die freie Marktfläche

  • 2G-Regelung für Besucherinnen und Besucher nur beim Verzehr von Speisen und Getränken vor Ort (auf den dazugehörigen Verzehrflächen) oder bei der Nutzung von Fahrgeschäften
  • Verzehr nur mit tagesaktuellem Stempel, oder mit, sofern es der Standbetreiber zulässt, einem Nachweis am Stand 
  • Mitnahme von Speisen ohne 2G-Regelung möglich, der Verzehr muss dann außerhalb der Marktfläche erfolgen

für alle Marktstände

  • Alle Standbetreiberinnen und Betreiber müssen Hygienemaßnahmen ergreifen, wenn notwendig ein Hygienekonzept erarbeiten 
  • 2G-Regelung oder tägliche Testungen für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (in Abhängigkeit des Sortiments)
  • Regelmäßige Reinigung von Oberflächen und Gegenständen, die häufig von Personen berührt werden
  • Wenn erforderlich, gekennzeichnete Wartebereiche vor den Gastronomieständen