EN
© Braunschweig Zukunft GmbH

Willkommen im MO.IN

Mit dem Start-up-Zentrum Mobilität und Innovation - kurz MO.IN - legt die Braunschweig Zukunft GmbH den Fokus auf die Frühphase der Unternehmensgründung. Es ist eins von inzwischen zehn Start-up-Zentren, die das Land Niedersachsen im Rahmen seiner Start-up-Initiative fördert. In Braunschweig liegt der Fokus auf Gründungsvorhaben aus der Mobilitätsbranche. Das MO.IN ist im städtischen Technologiepark am Rebenring untergebracht.

© BSZ/Philipp ZiebartJulian Räke, Sabrina Kirchholtes und Marete Klapper-Nolda (v. l.) begleiten die Start-ups im MO.IN.

Jetzt bewerben

Gründerinnen und Gründer können sich für die nächste Betreuungsrunde im Start-up-Zentrum Mobilität und Innovation bewerben. Schicken Sie das ausgefüllte Bewerbungsformular bitte per E-Mail an mo.inbraunschweigde.

Unser Angebot

  • Sechsmonatiges Intensivcoaching während des Gründungsprozesses
  • Pitch-Trainings, Workshops und andere Formate zu betriebswirtschaftlichen, technischen und juristischen Fragen
  • Kostenlose Nutzung von Büroräumen und einem Coworking-Space im städtischen Technologiepark am Rebenring 
  • Wertvolle Kontakte zu potentiellen Kunden, Partnern und Kapitalgebern
  • Zugang zum Gründungsstipendium des Landes Niedersachsen

Die Braunschweig Zukunft GmbH arbeitet im MO.IN eng mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft am Standort Braunschweig zusammen. Bei der Betreuung der Teams wird die Wirtschaftsförderung vom Entrepreneurship Hub der TU Braunschweig und der Ostfalia Hochschule sowie der iTUBS mbH unterstützt. Der Wert des Programms inklusive Coachings beläuft sich auf circa 30.000 Euro pro Team. Die Unternehmensanteile bleiben bei den Start-ups. 

Coaching im MO.IN

© Foto: Braunschweig Zukunft GmbH/Philipp Ziebart

Mit einem kompetenten Coaching bietet das MO.IN eine individuelle Begleitung zu Fragen der Geschäftsmodellentwicklung. Die Gründerteams bekommen gezielt Methoden an die Hand, um Professionalisierung, Organisationsaufbau und den Markteintritt voranzutreiben und ihre unternehmerische Zukunft erfolgreich zu gestalten.

Neben Unterstützung bei der Entwicklung eines Geschäftsmodells und der Ausgestaltung eines Businessplans bekommen die Teams Beratung in den Bereichen Marktanalyse, Vertrieb und Marketing, Pitchtraining, Team und Persönlichkeit, Gründung und Gesellschaftsform, Netzwerke und Kooperationen sowie Unternehmensfinanzierung.

 

Aktuelle Teams im MO.IN

© Braunschweig Zukunft GmbH/Philipp Ziebart

Partner im MO.IN

Landesparkasse Braunschweig

Robert Bosch Elektronik GmbH

Mugs GmbH

PricewaterhouseCoopers GmbH

MO.IN begleitet Gründungsstipendium

Die Braunschweig Zukunft GmbH ist vom Niedersächsischen Wirtschaftsministerium als begleitende Einrichtung für das neue Gründungsstipendium anerkannt worden, das das Ministerium im Mai 2019 vorgestellt hat. Mit dem Stipendium werden angehende Gründerinnen und Gründer bis zu acht Monate lang finanziell unterstützt. Die Braunschweig Zukunft GmbH begleitet sie während dieser Zeit mit Beratung und Betreuung im Start-up-Zentrum Mobilität und Innovation (MO.IN). An dem neuen Gründungsstipendium Interessierte aus Braunschweig und der Region können sich mit ihren Fragen an die Braunschweig Zukunft GmbH wenden. E-Mail: gruenderfoerderungbraunschweigde

Ansprechpartner

© BSZ/Sascha Gramann

Julian Räke

Projektleiter
Start-up-Zentren MO.IN und W.IN

Anschrift

Rebenring 33
38106 Braunschweig

Kontakt

Tel.: 0531 4703449
Fax: 0531 4703444

© BSZ/Sascha Gramann

Sabrina Kirchholtes

Projektkoordinatorin
Start-up-Zentren MO.IN und W.IN

Anschrift

Rebenring 33
38106 Braunschweig

Kontakt

Tel.: 0531 4703447
Fax: 0531 4703444

© BSZ/Sascha Gramann

Margarete Klapper-Nolda

Start-up Coach und Beraterin
Start-up-Zentren MO.IN und W.IN

Anschrift

Rebenring 33
38106 Braunschweig

Kontakt

Tel.: 0531 4703448
Fax: 0531 4703444