Peter Tuma - AM WEGE

Peter Tuma – Am Wege

Ausschnitt aus "Ländliche Idylle", Peter Tuma

Ausstellungszeitraum: 8. Mai - 14. Juni 2020

Das Werk von Peter Tuma ist umfangreich und dennoch überschaubar in seiner Abfolge von Werkgruppen und -themen: die ›neuen‹ Landschaften der siebziger und achtziger Jahre, die Pathetischen Stillleben, die Embleme-Bilder oder die Großen Idyllen. »Bonsai, Kirschblüte, Bambus, Manga, Sushi und schließlich Sony – diese japanischen Begriffe kennt auch im Westen jedes Kind. […] Sein Repertoire an Versatzstücken aus dieser Japan-Pop-Welt mischt der Japan-Kenner und -liebhaber immer wieder anders und verwendet dabei vorwiegend Methoden, die ebenfalls dem Bereich der Massenkultur entstammen, zum Beispiel Schablonieren, Kontern, Negativieren, unterschiedliches Einfärben, mit Schrift ergänzen und anderes mehr aus dem Gebiet des Kommunikationsdesigns. […]« Henrike Junge-Gent.

Zur Ausstellung ist im Kerber Verlag Berlin ein zweisprachiges Katalogbuch »Peter Tuma - Am Wege, Arbeiten 1999 bis 2019« erschienen. Herausgegeben mit Unterstützung der Stadt Braunschweig und der Stadt Wolfenbüttel von Michael Schwarz mit Textbeiträgen von Ulrich Krempel, Henrike Junge-Gent, Michael Schwarz und Giso Westing.

Hier kommen Sie zum Katalog. (Öffnet in einem neuen Tab)


Film: ZEICHEN AM WEGE - Der Maler Peter Tuma

Das Videoportrait „ZEICHEN AM WEGE - Der Maler Peter Tuma“, zeigt den Maler bei der Arbeit im Atelier.
Die Szenen im Atelier werden von Tuma im Gespräch begleitet. Ausschnitte der Interviews mit den Autoren / der Autorin des Ausstellungskatalogs „PETER TUMA - Am Wege“ vervollständigen den Einblick in Tuma´s Werk.

Javascript ist deaktiviert oder wird von Ihrem Browser nicht unterstützt. Daher wird Ihnen an dieser Stelle kein Video angezeigt. Sie finden das Video unter folgendem externen Link.

Bitte beachten Sie, dass Sie durch Öffnen des Links die Website verlassen und eine Abfrage an YouTube geschickt wird.

Datenschutzinformationen und Ihre Rechte finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Durch Klicken wird das Video eingeblendet. Dabei werden Daten an YouTube übermittelt. Datenschutzinformationen und Ihre Rechte finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Konzept - Interviews - Kamera - Schnitt: Thomas Knüppel

Digitales Werkverzeichnis

Aus Anlass der Ausstellung Peter Tuma – Am Wege wird das digitale Werkverzeichnis Peter Tuma vorgestellt. Es ist ein work in progress, eingebettet in die Website von Peter Tuma, entwickelt und gestaltet von Matthias Schreck und großzügig gefördert von der Braunschweigischen Stiftung.

https://www.petertuma.de/werke/ (Öffnet in einem neuen Tab)


Begleitprogramm - ABGESAGT