EN

Weihnachtsmarkt muss am 23. Dezember schließen

Land Niedersachsen verordnet Weihnachtsruhe

Braunschweig, 14. Dezember 2021

Die Landesregierung hat mit der jüngsten Aktualisierung der Corona-Verordnung eine Weihnachtsruhe vom 24. Dezember bis zum 2. Januar 2022 für das Land Niedersachsen angekündigt. Gemäß dieser Entscheidung muss der Braunschweiger Weihnachtsmarkt am 23. Dezember geschlossen werden.

Gemäß der vom Land Niedersachsen verordneten Weihnachtsruhe endet der Braunschweiger Weihnachtsmarkt vorzeitig am Donnerstag, 23. Dezember, um 20:00 Uhr. Ein festlicher Abschluss findet bereits um 17:00 Uhr im Rahmen einer Andacht im Dom St. Blasii statt. Ursprünglich war der Betrieb des Weihnachtsmarktes bis zum 29. Dezember geplant. „Es ist schade, dass wir den Weihnachtsmarkt vorzeitig schließen müssen. Aus der jahrelangen Zusammenarbeit und aus vielen Gesprächen weiß ich, was das für die Marktkaufleute bedeutet“, sagt Gerold Leppa, Geschäftsführer der Braunschweig Stadtmarketing GmbH, die den Braunschweiger Weihnachtsmarkt veranstaltet.

„Weihnachtsmärkte sind wichtige Veranstaltungen für uns. Wir konnten während der Pandemie lange Zeit nicht arbeiten, haben nach wie vor mit abgesagten Veranstaltungen, massiv verringerten Kapazitäten und hohen Auflagen zu kämpfen. Die wirtschaftliche Situation ist wie für viele andere Branchen auch bedrohlich für Schaustellerinnen und Schausteller. Dass der Braunschweiger Weihnachtsmarkt früher als geplant schließen muss, ist daher keine gute Nachricht“, erklärt Stefan Franz, Vorsitzender des Schaustellerverbands Braunschweig. „Aber wir freuen uns, dass er wenigstens zeitweilig stattfinden konnte und wir die Besucherinnen und Besucher auf das Weihnachtsfest einstimmen konnten. Bis dahin hoffen wir, dass noch einige Gäste die Chance nutzen, noch einmal über den Markt zu schlendern.“

Ein Stück Braunschweiger Weihnachtsmarkt für Zuhause

Wer nicht ganz auf den Braunschweiger Weihnachtsmarkt verzichten möchte, kann ein Stück des Marktes mit der Braunschweiger Weihnachtsmarkt-Box ins heimische Wohnzimmer holen oder direkt an seine Lieben verschicken lassen. Für 29,90 Euro ist die Box noch bis zum 24. Dezember um 13:00 Uhr in der Touristinfo, Kleine Burg 14, oder bis zum 17. Dezember online zuzüglich einer Versandpauschale von 6,95 Euro unter www.braunschweig.de/wm-box erhältlich. Jede Box enthält mindestens sechs Produkte, die je nach Zusammenstellung der Box variieren. Eine alkoholfreie und vegetarische Variante ist außerdem ausschließlich in der Touristinfo zu bekommen.

BS Energy liefert für den Weihnachtsmarkt Naturstrom aus 100 Prozent regenerativer Erzeugung.

Partner und Sponsoren des Braunschweiger Weihnachtsmarktes 2021 sind Heimbs Kaffee GmbH und Co. KG, der Schaustellerverband Braunschweig e. V. und BS Energy.

Der Braunschweiger Weihnachtsmarkt 2021

  • November bis 23. Dezember rund um den Dom St. Blasii und den Platz der Deutschen Einheit
  • Rund 115 Marktstände mit kunstvollen Handwerkswaren und kulinarischen Leckereien sowie Spezialitäten aus der Region
  • Öffnungszeiten:
    • Montags bis samstags 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr
    • Sonntags und feiertags 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr
    • Marktschluss am 23. Dezember um 20:00 Uhr
  • Weitere Informationen und Termine sind unter www.braunschweig.de/weihnachtsmarkt (Öffnet in einem neuen Tab) zu finden.

Mobilitätspartner der Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Autohaus Holzberg

Pressekontakt

Braunschweig Stadtmarketing GmbH
Stephanie Horn
Tel. 0531 470-3240
Fax 0531 470-4445
stephanie.hornbraunschweigde