EN

Dinner in White ausverkauft

Rund 400 Tische für 1.500 Personen

Braunschweig, 10. August 2022

Über 1.500 reservierte Plätze: An drei noch geheimen Orten lädt die Braunschweig Stadtmarketing GmbH am 28. August zum Dinner in White in der Innenstadt ein. Mittlerweile sind die rund 400 Tische vollständig reserviert. Plätze, die zwischenzeitlich wieder frei werden, sind online unter www.braunschweig.de/dinner-in-white (Öffnet in einem neuen Tab) erhältlich. Das Dinner in White ist Teil der Sommeraktionen des Stadtmarketings unter dem Titel „Dein Sommer – Deine Innenstadt“, die im Rahmen des Sofortprogramms „Perspektive Innenstadt!“ Fördermittel erhalten.

„Wir freuen uns, dass das Dinner in White so gut ankommt“, sagt Tobias Grosch, Bereichsleiter beim Stadtmarketing. „Das hat sich schon beim Reservierungsstart gezeigt: Kaum waren die Tische online, war ein Großteil schon weg. Insgesamt hat es nur wenige Stunden gedauert, bis die meisten Plätze vergeben waren.“ Über 1.500 Gäste nehmen am 28. August am Dinner in White in der Braunschweiger Innenstadt teil. Wer bei diesem besonderen Sommerabend dabei sein möchte und noch nicht reserviert hat, könnte Glück haben: „Gelegentlich werden vereinzelt wieder Plätze frei. Es lohnt sich also, ab und zu auf die Buchungsseite zu schauen.“

Die Innenstadtplätze, auf denen das Dinner in White stattfindet, sind bislang noch geheim. An fast 400 Tischen können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am 28. August Platz nehmen – Speisen, Getränke, Geschirr und Dekorationen bringen sie ganz nach ihrem eigenen Geschmack selbst mit, für das passende Ambiente und die Musik sorgt das Stadtmarketing. Die genauen Orte des Dinners sowie die reservierten Tisch- und Platznummern erfahren die Gäste zwei Tage vor der Veranstaltung per E-Mail.

Weitere Informationen zum Dinner in White sowie Reservierungsmöglichkeiten gibt es unter www.braunschweig.de/dinner-in-white (Öffnet in einem neuen Tab).

Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt!“

Das Dinner in White wird als Teil der Reaktion der Europäischen Union auf die COVID-19-Pandemie finanziert und erhalten Fördermittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Sofortprogramms „Perspektive Innenstadt!“. Mit dem Programm fördert das Niedersächsische Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung Projekte und Konzepte zur Innenstadtentwicklung. Insgesamt umfasst es gut 120 Millionen Euro und speist sich aus der Aufbauhilfe REACT EU (Recovery Assistance for Cohesion and the Territories of Europe), mit der die Europäische Union dabei unterstützt, die Folgen der Corona-Pandemie zu bewältigen.

Über den Innenstadtdialog

Als Reaktion auf den Strukturwandel in den Innenstädten haben die Stadt Braunschweig und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Braunschweig Zukunft im Oktober 2020 den Dialog zur Zukunft der Braunschweiger Innenstadt initiiert. Über öffentliche Dialogforen und verschiedene digitale Beteiligungsangebote haben Händlerinnen und Händler, Gastronominnen und Gastronomen, Kultur- und Kreativschaffende, Sozialpartnerinnen und -partner sowie Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit sich in den Innenstadtdialog einzubringen. Der Innenstadtdialog initiiert, begleitet und reflektiert Maßnahmen zur Stärkung der Braunschweiger Innenstadt, die teils auch im Rahmen der Landesförderprogramme „Perspektive Innenstadt!“ und „Resiliente Innenstädte“ umgesetzt werden. Alle Infos unter: www.braunschweig.de/innenstadtentwicklung (Öffnet in einem neuen Tab)

Beim Dinner in White kommen am 28. August über 1.500 Gäste zu einem besonderen Abendessen in der Braunschweiger Innenstadt zusammen.© Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Daniel Möller

Mobilitätspartner der Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Autohaus Holzberg

Pressekontakt

Braunschweig Stadtmarketing GmbH
Stephanie Horn
Tel. 0531 470-3240
Fax 0531 470-4445
stephanie.hornbraunschweigde