EN

Gruselnächte in Braunschweig

Vier unheimliche Stadtführungen stimmen auf Halloween ein

Braunschweig, 20. Oktober 2022

Halloween steht vor der Tür. Zur richtigen Einstimmung auf die Nacht der Spukgestalten vermittelt die Braunschweig Stadtmarketing GmbH vom 27. bis zum 31. Oktober vier gruselige Stadtführungen durch die Löwenstadt. Tickets gibt es in der Touristinfo, Kleine Burg 14, und online unter www.braunschweig.de/stadtführungen (Öffnet in einem neuen Tab).

Auf den Spuren von Hexen und Vampiren durch das abendliche Braunschweig: Pünktlich zu Halloween am 31. Oktober vermittelt die Braunschweig Stadtmarketing GmbH vier unheimliche Stadtführungen für große und kleine Gruselfans. Die düsteren Seiten des mittelalterlichen Braunschweigs stellt Elke Frobese am 27. und 31. Oktober vor, wenn sie als Frau des Henkers durch das abendliche Michaelisviertel führt. Los geht es jeweils um 18:00 Uhr. Andreas Schwarz lädt alle mutigen Braunschweigerinnen, Braunschweiger und Gäste auf gleich zwei gruselige Spaziergänge durch die Löwenstadt ein. Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab 16 Jahren können am Sonntag, 30. Oktober, ab 18:00 Uhr mehr über berühmte Braunschweiger Hexen und ihre Verfolgung erfahren. Am Samstag, 29. Oktober, und Montag, 31. Oktober, erzählt der Gästeführer seinen Begleiterinnen und Begleitern jeweils um 18:00 und um 20:00 Uhr von Untoten und anderen unheimlichen Gestalten, die des Nachts ihr Unwesen treiben. Nach Halloween findet die Führung „Von Vampiren und Spukgestalten“ noch einmal am 1. November um 20:00 Uhr statt.

Gruselig wird es auch für Kinder und Jugendliche zwischen acht und 13 Jahren, wenn sie am Halloweenabend mit Andreas Schwarz durch die Innenstadt wandern und seinen unheimlichen Geschichten lauschen. Los geht es um 16:00 Uhr. Die Begleitung einer erwachsenen Aufsichtsperson ist erforderlich.

Eine Buchung ist online unter www.braunschweig.de/stadtführungen (Öffnet in einem neuen Tab) oder in der Touristinfo, Kleine Burg 14, möglich. Alle vier Führungen sind auch zu individuellen Terminen von geschlossenen Gruppen buchbar.

Stadtführungen zu Halloween

Mit der Frau des Henkers durch das mittelalterliche Michaelisviertel

  • 27.10. und 31.10. jeweils um 18:00 Uhr
  • Treffpunkt: Jakob-Kemenate am Eiermarkt
  • Dauer: 1,5 Stunden
  • Preis: 10 Euro
  • Veranstalterin: Elke Frobese

Von Vampiren und Spukgestalten – Braunschweigs gruselige Seiten

  • 29.10. und 31.10. um 18:00 und 20:00 Uhr, 01.11. um 20:00 Uhr
  • Treffpunkt: Altstadtrathaus, Altstadtmarkt
  • Dauer: 1,5 Stunden
  • Preis: 9,50 Euro
  • Veranstalter: Andreas Schwarz

Hexen, Huren und Beginen

  • 30.10. um 18:00 Uhr
  • Treffpunkt: Altstadtrathaus, Altstadtmarkt
  • Dauer: 2 Stunden
  • Preis: 12 Euro
  • Veranstalter: Andreas Schwarz

Gruselführung für Kinder und Jugendliche

  • 31.10. um 16:00 Uhr
  • Treffpunkt: Altstadtmarkt, Altstadtrathaus
  • Dauer: 1,5 Stunden
  • Preis: 9,50 Euro
  • Veranstalter: Andreas Schwarz
  • Die Begleitung durch eine erwachsene Aufsichtsperson ist erforderlich.

Eine Buchung ist online unter www.braunschweig.de/stadtführungen (Öffnet in einem neuen Tab) oder in der Touristinfo, Kleine Burg 14, möglich.

Gruseln in der Löwenstadt: Zu Halloween vermittelt das Stadtmarketing vier unheimliche Führungen durch das abendliche Braunschweig.© Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Gerald Grote

Mobilitätspartner der Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Autohaus Holzberg

Pressekontakt

Braunschweig Stadtmarketing GmbH
Stephanie Horn
Tel. 0531 470-3240
Fax 0531 470-4445
stephanie.hornbraunschweigde

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Gerald Grote