EN

Stadtgutschein Braunschweig ist offline

Gutscheinkauf und -einlösung aktuell nicht möglich

Braunschweig, 27. Dezember 2022

Das System vom Stadtgutschein Braunschweig ist nach einem versuchten Hackerangriff offline. Der Angriff war erfolglos und es konnten keine Daten entwendet werden. Er hat aber technische Schäden verursacht, die zunächst behoben werden müssen, bevor das System wieder online gehen kann. Aktuell ist es daher nicht möglich, Stadtgutscheine zu kaufen oder einzulösen.

Vor Weihnachten sind die Server, die unter anderem das Gutscheinsystem vom Stadtgutschein Braunschweig beheimaten, laut appylio, dem Vertragspartner der Braunschweig Stadtmarketing GmbH, von einem Hackerangriff betroffen gewesen. Der Angriff hatte keinen Erfolg: Es konnten keine Daten entwendet werden und alle Informationen wie Buchungen und vorhandene Guthaben liegen gesichert vor, sodass weder für Kundinnen und Kunden noch für Annahmestellen Grund zur Sorge besteht.

An der Software und an den Servern sind aber technische Schäden entstanden, die jetzt behoben werden. Der Systemdienstleister arbeitet mit Hochdruck an der Problembehebung, aber um auch weiterhin die Sicherheit aller Daten zu garantieren, wird das System erst wieder online gehen, wenn alle Folgen des Angriffs beseitigt sind. Das wird vermutlich noch bis ins neue Jahr dauern.

Voraussichtlich ab dem 2. Januar 2023 können Kundinnen und Kunden den Stadtgutschein Braunschweiger wieder online unter www.stadtgutschein-braunschweig.de oder in der Touristinfo, Kleine Burg 14, kaufen und bei über 70 Annahmestellen aus den Bereichen Einzelhandel, Gastronomie, Freizeitangebote und Dienstleistungen lokal in Braunschweig einlösen.

Mobilitätspartner der Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Autohaus Holzberg

Pressekontakt

Braunschweig Stadtmarketing GmbH
Stephanie Horn
Tel. 0531 470-3240
Fax 0531 470-4445
stephanie.hornbraunschweigde

Erläuterungen und Hinweise