EN

Mit Controller, Ball und Rhythmus

trendsporterlebnis am 24. und 25. September

Braunschweig, 20. September 2022

Weg vom Bildschirm, raus aus der Turnhalle, runter vom Sportplatz, rein in die Innenstadt – das trendsporterlebnis, präsentiert von Volkswagen Financial Services, bringt die vielfältige Bandbreite des Braunschweiger Sportprogramms in die Innenstadt. Von klassischen Ballsportarten über Kampf- und Tanzsport bis hin zu Gaming können Besucherinnen und Besucher an dem Veranstaltungswochenende zahlreiche regionale Sportangebote kennenlernen und ausprobieren. Zusätzlich öffnen die Geschäfte in der Braunschweiger Innenstadt am Sonntag von 13:00 bis 18:00 Uhr.

Die Schusstechnik an der Torwand perfektionieren, in Football-Ausrüstung sprinten oder ein virtuelles Autorennen im Racing-Seat gewinnen – am kommenden Wochenende warten zahlreiche Sportangebote auf Besucherinnen und Besucher der Braunschweiger Innenstadt. Beim von Volkswagen Financial Services präsentierten trendsporterlebnis können sie beliebte Sportarten entdecken, mit Expertinnen und Experten trainieren, Neues ausprobieren und das breite regionale Sportangebot kennenlernen.

„Braunschweig bietet viele Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen“, sagt Tobias Grosch, Bereichsleiter bei der Braunschweig Stadtmarketing GmbH, die das trendsporterlebnis veranstaltet. „Die Angebote bündeln wir am Wochenende und verbinden sie mit einem Besuch in der Braunschweiger Innenstadt. Sportliche Shows, Vorführungen und Mitmachmöglichkeiten ergänzen für das Wochenende das Angebot der Innenstadt.“

Gaming und Geschwindigkeit auf dem Schlossplatz

Spannend wird es auf dem Schlossplatz: Dort veranstalten das Stadtmarketing und Volkswagen Financial Services die erste Braunschweiger eSport-Stadtmeisterschaft. „Als langjähriger Partner der Veranstaltung haben wir uns in diesem Jahr dafür entschieden, mit der eSport-Stadtmeisterschaft und einer Gaming-Zone ein neues, virtuelles Angebot zu schaffen. Auch ein so traditioneller Bereich wie Sport profitiert im Zuge der Digitalisierung von neuen Möglichkeiten, die eine spannende Ergänzung für bisherige Angebote sind“, sagt Dr. Michael Reinhart, Sprecher der Geschäftsführung der Volkswagen Bank GmbH. Bei der eSport-Stadtmeisterschaft kämpfen 16 Teams live vor Ort um den Titel im Spiel FIFA 22 und um Preisgelder und Sachpreise. Zuschauerinnen und Zuschauer können die Finalspiele vor Ort verfolgen und die Teams anfeuern. Wer sich selbst an dem Spiel versuchen möchte, kann sich in der Gaming-Zone einen Controller schnappen und die virtuellen Fußballer übers Feld jagen, seine Fahrkünste im Racing-Seat beim virtuellen Autorennen erproben oder beim beliebten Mario Kart Bestzeiten fahren. Weniger virtuell, aber auch schnell sind die Fahrzeuge bei Hempels Modellflugwelt, ihre Geschwindigkeit beweisen die kleinen Modellautos auf dem Racetrack.

Besucherinnen und Besucher, die ihre Bestzeiten lieber auf zwei Rädern abliefern, finden wenige Schritte entfernt elektrische Fahrräder von E-Bike Kasten. Neben zahlreichen Modellen zum Ausprobieren und persönlicher Beratung gibt es dort Informationen von der Polizei Braunschweig zu Fahrsicherheit und Diebstahlschutz und am Sonntag zusätzlich Fahrsicherheitstrainings von der Verkehrswacht Braunschweig. Wen es weniger auf die Straße und stattdessen gen Himmel zieht, kann sich außerdem beim Segelflugverein über das Segelfliegen informieren und einen Flieger begutachten. Für Entspannung ist in der Wolters-Chillout-Zone gesorgt. Mit kühlem Wolters-Getränk in der Hand können Gäste die Live-Musik im Liegestuhl genießen.

Vereinsvielfalt auf dem Kohlmarkt

Wie vielfältig die Braunschweiger Vereinsszene ist, präsentiert das trendsporterlebnis auf dem Kohlmarkt. „Nach einer erfolgreichen Premiere im letzten Jahr möchten wir den regionalen Vereinen wieder eine Bühne bieten“, erklärt Heinz-Joachim Westphal, Vorstand der Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹ eG, die neben der Stadt Braunschweigdem Stadtsportbund und Hofbrauhaus Wolters den Marktplatz der Vereine unterstützen. „Wir freuen uns als Partner des Stadtmarketings in diesem Jahr den ‚Marktplatz der Vereine‘ unterstützen zu können. Sportvereine sind ganz wichtige Institutionen in unseren Wohnquartieren. Sie verbinden Menschen, sind Orte der Begegnung und Integration und machen unsere Quartiere lebens- und liebenswert. Der ‚Marktplatz der Vereine‘ bietet auch kleineren Vereinen die Möglichkeit sich zu präsentieren und auf ihr Angebot hinzuweisen.“ Auf dem Marktplatz zeigen sich zehn Vereine auf der Bühne, laden mit Mitmachangeboten zum Ausprobieren ein und helfen mit Informationen unter anderem dabei, den richtigen Verein für sich zu finden. Besucherinnen und Besucher finden hier Vereine für bestimmte Sportarten und Ausrichtungen wie Ju-Jutsu, Turnen, Tanzsport oder Fitness oder Vereine für Familien und Gruppen, die gemeinsam Spaß an der Bewegung haben.

Am Ball bleiben in der Innenstadt

Dass Braunschweigerinnen und Braunschweiger nicht nur gern, sondern auch erfolgreich Sport treiben, vertreten unter anderem die klassischen Ballsportvereine. Auf dem Schlossplatz bittet Eintracht Braunschweig an die Torwand und sucht die besten Schusstechniken mit Treffergarantien, während kleine Besucherinnen und Besucher sich auf der Hüpfburg auspowern können. Den Platz der deutschen Einheit verwandeln die Basketball Löwen Braunschweig in einen Basketballcourt und laden zum Üben ein. Auf dem Domplatz gibt es mit Football und Cheerleading von den New Yorker Lions und Lacrosse vom Braunschweiger Tennis- und Hockeyclub gleich drei Sportarten zu entdecken, ob beim Wurftraining, auf dem Football-Parcours in voller Ausrüstung, bei den Cheerleadern oder beim Torschusstraining mit dem Lacrosse-Schläger.

Wer auf den Geschmack kommt, kann sich direkt vor Ort das ganze Wochenende mit den nötigen Utensilien für das eigene Sportprogramm versorgen: Die Geschäfte in der Braunschweiger Innenstadt öffnen am Sonntag zusätzlich von 13:00 bis 18:00 Uhr. Mit ein bisschen Glück gewinnen Besucherinnen und Besucher die ersten Ausstattungsteile in der Touristinfo, Kleine Burg 14, denn mit einem Los für drei Euro haben sie die Chance auf mehrere Hauptpreise wie einen Eintracht-Braunschweig-Schal oder ein T-Shirt der Basketball Löwen Braunschweig. Weitere Informationen zum trendsporterlebnis gibt es unter www.braunschweig.de/trendsporterlebnis.

Die Braunschweig Stadtmarketing GmbH bezieht für diese Veranstaltung Naturstrom aus 100 Prozent regenerativer Erzeugung.

Partner und Sponsoren des trendsporterlebnis 2022 sind Volkswagen Financial Services, der Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig, das Hofbrauhaus Wolters, die Schloss-Arkaden Braunschweig, Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹ eG, media@home ferner, Radio SAW, Liefner Haustechnik, ALBA Braunschweig, Digital Advertising Solutions und BS-Live.

Sportliche Partner und teilnehmende Vereine sind Aero-Club Braunschweig e. V., Alila Fun Sport e. V., die Basketball Löwen Braunschweig, Braunschweig Dance Company e. V., Braunschweiger Ju-Jutsu und Kampfsportverein e. V., Braunschweiger Tanz Sport Club e. V., Braunschweiger Tennis- und Hockeyclub e. V. , E-Bike Kasten, Eintracht Braunschweig, E-Motion e. V., Familiensportverein Braunschweig e. V., Hempels Modellflugwelt, JAMFYA, Let’s Dance e. V., die New Yorker Lions, die Polizei Braunschweig, Rince Samhain e. V. Stadtsportbund Braunschweig und die Verkehrswacht Braunschweig e. V.

Beim trendsporterlebnis bringt das Stadtmarketing am 24. und 25. September mit Unterstützung seiner Partnerinnen und Partner reale und virtuelle Sportangebote in die Braunschweiger Innenstadt: (v. l. n. r.) Stefan Wilke (Stadt Braunschweig), Gerold Leppa (Stadtmarketing), Dr. Michael Reinhart (Volkswagen Bank GmbH) und Norbert Rüscher (Stadtsportbund Braunschweig).© Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Philipp Ziebart
Auf dem Marktplatz der Vereine zeigen regionale Sportvereine ihr Können, präsentieren ihr Angebot und laden mit Mitmachangeboten zum Ausprobieren ein.© Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Philipp Ziebart

Mobilitätspartner der Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Autohaus Holzberg

Pressekontakt

Braunschweig Stadtmarketing GmbH
Stephanie Horn
Tel. 0531 470-3240
Fax 0531 470-4445
stephanie.hornbraunschweigde