Menü und Suche

Unterhaltsvorschuss, Elterngeld

In diesem Sachgebiet können Anträge auf Unterhaltsvorschuss und Elterngeld gestellt werden.

Hinweis zum Betreuungsgeld:

Das Bundesverfassungsgericht hat mit seinem Urteil vom 21. Juli 2015 das Betreuungsgeldgesetz für nichtig erklärt. Die Grundlage für die Bewilligung dieser Leistung ist somit nicht mehr gegeben.

Bereits bewilligte Leistungen werden bis auf weiteres ausgezahlt.

Es wird darum gebeten, von einer Antragstellung abzusehen. Neue Anträge auf Betreuungsgeld müssen leider ausnahmslos abgelehnt werden.

Telefon 0531 470-8416
Telefax 0531 470-8433
Montag 09:00  Uhr bis 13:00 Uhr
Dienstag 09:00  Uhr bis 13:00 Uhr und 15:00  Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 09:00  Uhr bis 13:00 Uhr
Freitag geschlossen
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen

Diese Stelle ist zuständig für: