Menü und Suche

Meldebescheinigung

Informationen zum Nachweis der Zeiten, in denen Sie in Braunschweig gemeldet waren

Die einfache Meldebescheinigung enthält:

  • Familiennamen
  • frühere Namen
  • Vornamen
  • Doktorgrad
  • Ordens- und Künstlernamen
  • Geburtsdatum, -ort und -staat
  • derzeitige Anschriften

Die erweiterte Meldebescheinigung enthält noch folgende zusätzliche Angaben:

  • Angaben zum gesetzlichen Vertreter, Ehegatten, Lebenspartner und Kindern (jeweils Vor- und Familienname, Geburtsdatum und Anschrift)
  • Staatsangehörigkeiten
  • Frühere Anschriften
  • Ein- und Auszugsdatum
  • Familienstand

 

Beantragung:

  • persönlich oder
  • schriftlich

Ähnliche Produkte und Dienstleistungen

Unterlagen

  • Personalausweis, Reisepass oder Führerschein

Gebühren

  • 7,50 EUR pro Melde-/Aufenthaltsbescheinigung
  • 9,00 EUR pro erweiterter Meldebescheinigung

Die Gebühr ist bei der Beantragung zu zahlen.

Möglichkeiten der Gebührenbegleichung beim schriftlichen Antrag:

Die Gebühr muss im Voraus gezahlt werden. Bitte legen Sie Ihrer Anfrage immer den Nachweis über die Bezahlung bei. Anfragen ohne Zahlungsnachweis (Überweisung, Kontoauszug) können nicht bearbeitet werden.


Sie können die Gebühr auf das Konto der Stadtkasse Braunschweig bei der Nord/LB Landessparkasse, BIC: NOLADE2HXXX, IBAN: DE21 2505 0000 0000 8150 01 unter Angabe Ihres Namens und des Kassenzeichens 721100006684 sowie des Verwendungszweckes überweisen. Nach dem Eingang der Gebühr wird Ihnen die Meldebescheinigung per Post zugesandt.

Gebührenfrei sind

  • Meldebescheinigungen für das Versorgungsamt, wenn dessen Anforderung vorliegt
  • Meldebescheinigungen für Rentenzwecke

Gebühren können auch erlassen werden, wenn ein Nachweis über schwache wirtschaftliche Verhältnisse vorgelegt wird.

Bearbeitungszeit

Bei der persönlichen Beantragung kann die Meldebescheinigung sofort mitgenommen werden. Bei der schriftlichen Beantragung wird Ihnen die Bescheinigung sofort nach der Bearbeitung zugesandt.