EN

Die Löwenstadt beim Hansetag in Pskow

Stadtmarketing präsentiert Braunschweig in Russland

© Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Marek KruszewskiDer Altstadtmarkt ist ein steinernes Zeugnis der Braunschweiger Hanseepoche und eines der Ziele der Themenführung „Braunschweig – Hansestadt an der Oker“.

Braunschweig, 18. Juni 2019

Getreu dem Motto „Aufeinander zugehen“ reisen eine städtische Delegation aus Braunschweig und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Braunschweig Stadtmarketing GmbH nach Russland. In der Stadt Pskow stellt das Stadtmarketing die Löwenstadt vom 27. bis 30. Juni als touristisches Ziel vor und informiert über ihre lange hansische Tradition. Auch Einheimische können etwas über Braunschweigs hansische Vergangenheit erfahren: Das Stadtmarketing bietet am 28., 29. und 30. Juni öffentliche Termine für die Themenführung „Braunschweig – Hansestadt an der Oker“ an.

Zwischen dem 13. und 17. Jahrhundert war Braunschweig eine der führenden Städte in der Hanse. Heute ist die Löwenstadt aktives Mitglied im Hansebund der Neuzeit und nimmt regelmäßig an Hansetagen teil. Beim 39. Internationalen Hansetag in Pskow darf sie nicht fehlen: Oberbürgermeister Ulrich Markurth reist mit einer Delegation der Stadt Braunschweig und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Stadtmarketings nach Russland.

„Der neuzeitliche Hansebund setzt die Tradition der Hansetage fort und schafft damit eine Gelegenheit, um sich intensiv mit anderen Mitgliedsstädten auszutauschen und sich zu vernetzen. Diese Möglichkeit nutzen wir gern“, freut sich Gerold Leppa, Wirtschaftsdezernent und Geschäftsführer vom Stadtmarketing auf die Reise. „Außerdem können wir Braunschweig als Reiseziel vorstellen. Dafür haben wir auch eine unserer Gästeführerinnen eingeladen, mitzukommen. Frau Hagenau spricht russisch und kann den Einheimischen die Löwenstadt näher bringen.“

Am Stand des Stadtmarketings können sich die Besucherinnen und Besucher einen Eindruck von Braunschweig als Hansestadt verschaffen. Eine Landkarte zeigt die Löwenstadt inmitten anderer Hansestädte, Handelskontoren und Niederlassungen von Mitteldeutschland bis nach Skandinavien und Russland. Neben Informationsmaterialien über Braunschweig gibt es zudem Mumme-Bolchen zu kosten sowie Braunschweig-Souvenirs und das Reisemagazin MERIAN zu kaufen.

Aber auch Braunschweigerinnen und Braunschweiger können sich über die hansische Geschichte der Löwenstadt informieren. Anlässlich des Hansetages bietet das Stadtmarketing die Stadtführung „Braunschweig – Hansestadt an der Oker“, die regulär nur als Gruppenführung buchbar ist, an drei Terminen als öffentliche Führung an: am Freitag, 28. Juni, um 15:30 Uhr, am Samstag, 29. Juni, um 11:00 Uhr und am Sonntag, 30. Juni, um 14:00 Uhr.

Weitere Informationen zur Hansestadt Braunschweig und zur Stadtführung gibt es unter www.braunschweig.de/hanse.

Mobilitätspartner der Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Autohaus Holzberg

Pressekontakt

Braunschweig Stadtmarketing GmbH
Stephanie Horn
Tel. 0531 470-3240
Fax 0531 470-4445
stephanie.hornbraunschweigde

© Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Marek KruszewskiDer Altstadtmarkt ist ein steinernes Zeugnis der Braunschweiger Hanseepoche und eines der Ziele der Themenführung „Braunschweig – Hansestadt an der Oker“.