EN

Wirtschaftsförderung und borek.digital laden zur Gründermesse

Der Accelerator borek.digital und die Braunschweig Zukunft GmbH laden am Donnerstag, 12. Dezember, ab 17 Uhr, zur 1. Start-up Con Braunschweig ins BZV Medienhaus ein. Mehr als 20 Gründungsteams aus den Braunschweiger Start-up-Zentren borek.digital, MO.IN, W.IN und weiteren Einrichtungen präsentieren sich und ihre Geschäftsmodelle dem Publikum. Zudem können die Besucherinnen und Besucher aus insgesamt neun Vorträgen über Themen rund um Start-ups und Existenzgründung wählen. Der Eintritt ist frei.

„Die Braunschweiger Gründungslandschaft ist innovativ und enorm vielfältig“, so Gerold Leppa, Geschäftsführer der städtischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft Braunschweig Zukunft. „Bei der Start-up Con präsentieren sich städtische und privatwirtschaftliche Gründerorte gemeinsam. Das zeigt, wie gut sich das Gründerökosystem Braunschweigs dank des Engagements verschiedenster Akteure entwickelt.“

Im Ausstellerbereich beantworten die mehr als 20 Gründerteams Fragen zu ihren Geschäftsmodellen. Doch nicht nur die Erfindungen, Produkte und Dienstleistungen der Start-ups stehen im Mittelpunkt, sondern auch ihre Erfahrungen als Gründerinnen und Gründer. In insgesamt neun Vorträgen, verteilt auf drei Räume, teilen ausgewählte Gründerteams ihre Motivation und Beweggründe, aber auch Lehren, die sie aus dem Gründungsprozess gezogen haben.

So spricht das Start-up Oberion aus dem Accelerator borek.digital beispielsweise über „Pivoting“, also das Verwerfen bzw. die grundlegende Neuausrichtung eines nicht funktionierenden Geschäftsmodells. „Nur wer sich fortlaufend hinterfragt und sein Geschäftsmodell überprüft, kann dauerhaft erfolgreich sein“, so Richard Borek jr., Initiator der Start-up Förderung borek.digital.

Das Team von Amberskin aus dem Start-up-Zentrum MO.IN der Braunschweig Zukunft GmbH legt den Fokus auf Nachhaltigkeit und spricht in seinem Vortrag „Enkeltauglich gründen – Zukunft gestalten“ über das Ziel, mit seinem selbstentwickelten pflanzlichen Leder aus Pilzkulturen eine Alternative zur ressourcenaufwendigen Produktion von herkömmlichem Leder zu schaffen.

Die Vorträge starten in allen drei Räumen jeweils um 18:00 Uhr, 18:30 Uhr und 19:00 Uhr.

Anmeldung und vollständiges Programm im Internet unter

www.startupconbraunschweig.eventbrite.de