EN

Dialogforum zur Innenstadt im Workshop-Format

Impulsvorträge und Arbeitsgruppen-Ergebnisse werden im Livestream übertragen

Der im vergangenen Oktober von der Stadt Braunschweig und der Braunschweig Zukunft GmbH initiierte Innenstadtdialog wird am Mittwoch, 17. März, mit dem zweiten Dialogforum fortgesetzt. Ab 19 Uhr begrüßt Oberbürgermeister Ulrich Markurth Vertreterinnen und Vertreter lokaler Kammern und Verbände, von Wirtschaft und Wissenschaft sowie Politik und Verwaltung erneut zum Austausch über die Zukunft der Braunschweiger Innenstadt. Interessierte können die Veranstaltung, die aufgrund der aktuellen Infektionsschutzbestimmungen weitgehend online stattfindet, über einen öffentlichen Livestream im Internet verfolgen. 

„In die Debatte zur Zukunft der Innenstadt haben sich seit dem Auftakt zum Innenstadtdialog im Oktober viele verschiedene Akteure und Akteursgruppen sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger eingebracht“, so Gerold Leppa, Wirtschaftsdezernent und Geschäftsführer der Braunschweig Zukunft GmbH, die den Innenstadtdialog koordiniert. „Beim zweiten Dialogforum wollen wir unter anderem im Rahmen von themenspezifischen Arbeitsgruppen Ziele und Maßnahmen zu verschiedenen Schwerpunkten der Innenstadtentwicklung erörtern.“ 

Die Themen der Arbeitsgruppen lauten „Mobilität, Erreichbarkeit, Stadtgestaltung und Stadtmöblierung“, „Zwischennutzungen, Kunst und Kultur im öffentlichen Raum“, „Angebots- und Nutzungsvielfalt, Digitalisierungsprojekte und Kommunikation“ sowie „Stadtklima und Aufenthaltsqualität durch Stadtgrün“. Zudem ist ein Ideenraum zum offenen Austausch vorgesehen.

Zuvor geben Oberbürgermeister Ulrich Markurth, Baudezernent Heinz-Georg Leuer, Kulturdezernentin Anja Hesse, Umweltdezernent Holger Herlitschke und Wirtschaftsdezernent Gerold Leppa einen Überblick über aktuelle Projekte und Vorhaben der Stadtverwaltung zur Stärkung der Innenstadt. 

Die Kurzvorträge zu Beginn der Veranstaltung können ebenso wie die Präsentation der Ergebnisse aus den Arbeitsgruppen über einen Livestream verfolgt werden. Der Link zum Livestream ist am Veranstaltungstag unter www.braunschweig.de/innenstadtentwicklung zu finden. Auf dieser Internetseite bietet die Braunschweig Zukunft GmbH zudem einen Überblick über aktuelle Projekte sowie Daten und Fakten zur Braunschweiger Innenstadt. 

Über die Adresse innenstadtdialogbraunschweigde können Interessierte der Braunschweig Zukunft GmbH jederzeit Anregungen und Ideen zur Innenstadtentwicklung zusenden.