EN

Landesweite Auszeichnung für Innovationen aus Braunschweig

Durchstarterpreis des Landes Niedersachsen für innovative Startups fand erstmals in Braunschweig statt

Die in Braunschweig entstandenen Startups Amberskin, Sentics und Sormas Foundation haben beim diesjährigen Durchstarterpreis des Landes Niedersachsen zwei zweite und einen dritten Platz belegt. Die Prämierungsfeier der landesweiten Auszeichnung fand erstmals in Braunschweig statt – im Trafo Hub in der Sophienstraße, der auch zu den „Digitalen Orten Niedersachsen“ gehört. 

„Dass der Durchstarterpreis erstmals in Braunschweig verliehen wurde, ist eine Anerkennung für unseren Startup-Standort. Dass zudem mehrere Gründungen aus Braunschweig und der Region auf dem Treppchen landeten, bestätigt die Innovationskraft, die insbesondere aus unseren Hochschulen und Forschungseinrichtungen heraus entsteht“, so Gerold Leppa, Geschäftsführer der Braunschweig Zukunft GmbH. „Herzlichen Glückwunsch an Amberskin, Sentics und Sormas!“

Sentics, eine Ausgründung aus der TU Braunschweig, belegte mit seinem intelligenten Sicherheitssystem zur Verhinderung von Kollisionen zwischen Personen und Transportfahrzeugen in Produktion und Logistik Platz 2 in der Kategorie „Science Spin-Off“. Laufend getestet und weiterentwickelt wird das Sicherheitssystem in der Open Hybrid Lab Factory in Wolfsburg, dem aktuellen Unternehmenssitz von Sentics. 

Amberskin belegte Platz 2 in der Kategorie „Life Science“. Das Team entwickelt auf Basis von Hefe- und Bakterienkulturen eine tierfreie und nachhaltige Alternative zu Lederprodukten. 

Sowohl Amberskin als auch Sentics durchliefen beide das vom Land Niedersachsen geförderte Startup-Zentrum MO.IN der Braunschweig Zukunft GmbH. Sentics absolvierte zudem den Accelerator W.IN, den die Wirtschaftsförderung in Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen betreibt. 

Die Sormas Foundation hat unter Federführung des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung eine Software zur Früherkennung von Infektionen und das Management in der Bekämpfung von Epidemien entwickelt. Dafür erhielt die gemeinnützige Organisation mit Sitz in Braunschweig Platz 3 in der Kategorie „Life Science“. 

Erläuterungen und Hinweise