EN

Rahmenkonzept für die Innenstadt wird vorgestellt

Fünftes Dialogforum zur Zukunft der Innenstadt kann im Livestream verfolgt werden

Im Rahmen des von der Stadt Braunschweig initiierten Innenstadtdialogs lädt die Braunschweig Zukunft GmbH am Montag, 14. März, 18:00 Uhr, zum fünften Dialogforum ein. Dieses Mal wird unter anderem das neu erstellte strategische Rahmenkonzept für die Innenstadt vorgestellt. Das Dialogforum findet erneut im Onlineformat statt. Interessierte können die Veranstaltung im Livestream verfolgen. 

Oberbürgermeister Dr. Thorsten Kornblum wirft zu Beginn einen Blick auf die aktuelle Situation und Entwicklungen in der Braunschweiger Innenstadt. Im Anschluss stellt die CIMA Beratung + Management GmbH das von der Wirtschaftsförderung beauftragte strategische Rahmenkonzept vor. Es ist unter anderem Voraussetzung für die Bewerbung Braunschweigs um Fördermittel aus dem niedersächsischen Landesprogramm „Resiliente Innenstädte“, das in Kürze starten soll. 

Aus dem bereits laufenden Landesprogramm „Perspektive Innenstadt!“ könnten bis zu 1,8 Millionen Euro nach Braunschweig fließen. Mit dem Geld sollen zahlreiche Projekte und Maßnahmen zur Stärkung der Innenstadt realisiert werden. Beim Dialogforum berichten die beteiligten städtischen Gesellschaften, Dezernate der Stadtverwaltung sowie private Akteurinnen und Akteure zum Status Quo der Projekte und sprechen zudem über weitere Maßnahmen, die unabhängig von Landesförderungen umgesetzt werden sollen, um die Braunschweiger Innenstadt zu stärken.

Interessierte können alle Redebeiträge sowie die anschließende Diskussion im öffentlichen Livestream auf der Videoplattform YouTube verfolgen. Der Link zum Stream und weitere Infos zum Innenstadtdialog sind unter www.braunschweig.de/innenstadtentwicklung zu finden. 

Über die Mailadresse innenstadtdialogbraunschweigde können zudem wie gewohnt vor, während und nach der Veranstaltung Fragen und Anmerkungen eingesendet werden.