Menü und Suche
Ausstellungen

"Feuer, Wasser, Krieg und andere Katastrophen"

Hochwasser in Gliesmarode, 1956

Die Kabinettausstellung will unter drei Perspektiven Vielfalt und Aussagewert der Bestände des Stadtarchivs zu dem vorgegebenen Motto ins Blickfeld rücken, die relativ geschlossen bis ins 11. Jahrhundert zurückreichen.

Zum einen soll die unmittelbare Darstellung von Katastrophenereignissen in den Archivbeständen aufgezeigt werden. Braunschweig war wie viele Städte im Laufe seiner Geschichte zahlreichen Feuer- und Wasserkatastrophen sowie Kriegen ausgesetzt. Die zweite Perspektive widmet sich dem menschlichen Umgang mit den verschiedenen Katastrophen, so z. B. Beschreibung dieser Ereignisse aus der Sicht von Betroffenen und Konsequenzen die daraus gezogen wurden. Archivalien zu Pestepidemien im 16. und 17. Jahrhundert und einem schweren Hagelunwetter von 1891 sind ebenso zu sehen wie einmalige Sammlungsstücke aus dem Familienarchiv von Pawel zu einem spektakulären Autounfall der Prinzessin Friederike von Hannover im Jahr 1914. Zum Ersten und Zweiten Weltkrieg werden neben Feldpostbriefen und Fotos auch besonders sehenswerte Einzelstücke wie Spendengüter zu Opfertagen und der Speisezettel eines Kriegsgefangenenlagers gezeigt.

Schließlich werden auch die Auswirkungen von Katastrophen auf das Archivgut thematisiert. So können typische Schadensbilder von Archivalien und deren Restaurierungsmaßnahmen besichtigt werden. Gezeigt wird u. a. eine Urkunde des Rates der Altstadt für die Goldschmiedeinnung aus dem Jahr 1231, die während der Auslagerung im 2. Weltkrieg beträchtliche Feuchtigkeitsschäden erlitt. Durch die großzügige Unterstützung der Bürgerstiftung Braunschweig konnte die Anfertigung eines Faksimiles ermöglicht werden, das neben der Originalurkunde erstmals präsentiert wird.

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (03.03.2012 - 31.01.2013)



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links