Menü und Suche
Ausstellungen, Wissenschaft

A sentimental journey no 1: Portraits Lebensmomente von A-Z

A. Schöner, Porträt Elisabeth Rönckendorff, 1823, Foto: Simon, Braunschweigisches Landesmuseum

Ab dem 17. Oktober lädt das Braunschweigische Landesmuseum zu einer “sentimental journey” ein. Ausgewählte Porträts von Braunschweigerinnen und Braunschweigern zeichnen Lebensgeschichten und Lebensmomente nach, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Von „Auswanderung“ bis „Zukunft“ reicht die Spannbreite der Geschichten, die anhand der großen und kleinen Gemälde erzählt werden. Hinter den persönlichen Geschichten sucht die Ausstellung Verbindungen und Querbezüge, die die damalige Gesellschaft und das Leben spiegeln.
Diese biographisch-historische Spurensuche zwischen Geschichte und Geschichten bietet dem Betrachter ganz eigene Einblicke in das Musée sentimental, das mit seiner Methode neuen Zugang zu bekannten und weniger bekannten Objekten aus den Sammlungen des Braunschweigischen Landesmuseum ermöglicht.

Eine Besonderheit des Konzeptes ist die alphabetische Präsentation der Gemälde und Miniaturen von A bis Z – die klassische chronologische Präsentation ist einer strengen alphabetischen Hängung gewichen, die die besonderen Lebensmomente der Porträtierten in den Mittelpunkt rückt.

Im Rahmen der Ausstellung können Ausstellungsbesucher Teil der „sentimental journey“ werden: in einem kleinen Fotostudio kann der ganz persönliche Lebensmoment eingefangen werden.

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (17.10.2012 - 03.03.2013)

Ort: Braunschweigisches Landesmuseum (Vieweg-Haus)
Web: Blickpunkt
Eintritt: Erw. 4 € / erm. 3 € / Kinder 6-14 Jahre 2 €, freier Eintritt für Schulklassen und Kinder bis 6 Jahre



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links