Menü und Suche
Ausstellungen

Peter Joseph Krahe (1758 - 1840) - Ein Architekt um 1800

Städtisches Museum Braunschweig - Hauptgebäude - Lichthof, Foto: Städtisches Museum Braunschweig/Jakob Adolphi

Die Ausstellung führt in eine Zeit politischer Umbrüche und kulturellen Aufbruchs. Peter Joseph Krahe stammte aus einer angesehenen Künstlerfamilie. Er studierte Malerei und entdeckte durch seine Studien in Italien seine Leidenschaft für die Architektur und die Antike. Nach Stationen seines Wirkens in Düsseldorf und Koblenz kam Krahe 1803 nach Braunschweig. Hier wirkte er fast 40 Jahre als Architekt und Oberbaurat. Er diente nicht nur den Herzögen von Braunschweig, sondern auch dem Kurfürsten Karl Theodor von der Pfalz, dem Kurfürsten Clemens Wenzeslaus von Trier und König Jérôme von Westfalen.

Das Städtische Museum Braunschweig zeigt eine umfassende Auswahl aus seiner großartigen Sammlung von über 800 Originalzeichnungen des klassizistischen Architekten Peter Joseph Krahe. Präsentiert werden die Planungen Krahes zu den Wallanlagen, den Torhäusern oder der Villa Salve Hospes aber auch eine Auswahl seiner frühen auswärtigen Entwürfe.

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (08.10.2015 - 13.01.2016)



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links