Menü und Suche
Ausstellungen

Harz auf Reisen bis ans Meer

 (Foto: Astrid Schlüting)

Seit vielen Jahren ist die Natur im Harz und an der See meine zweite Heimat. Von meinen Touren brachte ich schon immer ungewöhnliche Fundstücke wie Eierschalen, Vogelringe, Holzstücke, Ziegelsteine und anderes mit. Der Fotoapparat war auch immer dabei um besondere Strukturen in der Natur zu fotografieren. Eines Tages, während einer Wanderung auf den Brocken, hörte man keine Vögel mehr. Tausende Menschen waren unterwegs, Stimmen, Musik und Hundegebell übertönten alles. Da kam mir Goethes "Über allen Gipfeln ist Ruh" in den Sinn. Wie ruhig muss es zu seiner Zeit gewesen sein, als er auf den Brocken stieg. So wurde mein Interesse an alten Reiseberichten geweckt. Eines Tages fiel mir das Brockenstammbuch in die Hände und ich las mit Begeisterung, welche Abenteuer die Reisenden in früheren Jahrhunderten im Harz erlebt haben. Goethe gab mir nun den entscheidenden Impuls zu dieser Ausstellung. Es entstanden Gemälde, Objekte und Fotos als eine Art Reisebericht über den und das Harz. Durch Bernsteinfunde an der Ostsee und das Auffinden von Kiefern in den dortigen Wäldern, von denen früher Harz gezapft wurde, hat sich im Laufe der Zeit das Projekt von Harzreisen in " Harz auf Reisen bis ans Meer "verändert.

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (31.03.2019 - 28.04.2019)

Ort: Botanischer Garten der TU Braunschweig
Veranstalter: Astrid Schlüting
Eintritt: Eintritt frei



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links

Zu diesem Thema