EN

„Ferien am Bücherpool 2019“

Die achtwöchige Leseaktion „Ferien am Bücherpool“ startet am Mittwoch, 26. Juni, um 16 Uhr in der Stadtbibliothek, Schlossplatz 2, mit einer szenischen Lesung von Autor Christian Tielmann für alle Leserinnen und Leser ab elf Jahren. Sie ist organisiert in der Zusammenarbeit von Stadtbibliothek und der Buchhandlung Graff und wird gefördert durch die Braunschweigische Sparkassenstiftung. Der Eintritt ist frei; kostenlose Eintrittskarten gibt es bei den Veranstaltern.

In einem neuen und brandaktuellen Buchbestand finden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer alles was Lesen so spannend macht: Bücher zum Schmökern und Mitfiebern, Bücher zum Nachdenken oder Nachschlagen, Bücher zum Lachen und Gruseln. Tiergeschichten, Krimis und Fantasy, Freundschaftsgeschichten und Abenteuererzählungen, auch Comics und Mangas umfasst die Riesenauswahl des „Bücherpools“.

Das Besondere an dieser Leseaktion ist, dass alle teilnehmenden Kinder eigene, ganz neue Bücher „erlesen“ können. Wer mitmacht, kann Stempel in seinem Lesepass sammeln und erhält für seinen Leseeifer tolle Buchprämien, die durch die großzügige und engagierte Unterstützung der Bürgerstiftung Braunschweig zur Verfügung stehen. Allen am Bücherpool teilnehmenden Kindern wird eine Urkunde überreicht.

Jetzt heißt es also in die Kinderbibliothek kommen, sich anmelden, den eigenen Lesepass erhalten und loslesen. Die Lesestempel erhält man, wenn für jedes gelesene Buch drei Fragen beantwortet werden können. Einzige Voraussetzung zum Mitmachen ist der gültige Benutzerausweis der Stadtbibliothek. Für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr ist die Ausleihe kostenlos.



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche