EN

Achtung! Aufgrund der aktuellen Ereignislage und der sich laufend verändernden Informationslage zu Veranstaltungen im Stadtgebiet Braunschweig, können wir zur Zeit keine Gewähr über die Vollständigkeit bzw. Aktualität der Absagen im Veranstaltungskalender übernehmen. Bitte informieren Sie sich zusätzlich rechtzeitig bei Ihrem Veranstalter oder Ticketanbieter ob ihre Veranstaltung stattfindet.

Um die Ausbreitung des Covid-19 zu minimieren, wird empfohlen die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren.

Wichtige Informationen zum Thema Coronavirus

Hinweis für Veranstalter: Wenn Ihre Veranstaltung mit ausführlichen Informationen und Foto aufgenommen werden soll, nutzen Sie bitte den Online-Meldebogen und schicken Sie Ihre Daten nicht per Mail.   

Manfred Zieger stellt vor: Jürgen Egyptien: Stefan George

Kaum jemand dürfte über Stefan George so gut Bescheid wissen wie Jürgen Egyptien, von dem 2015 ein Werkkommentar, dann 2018 eine Biographie erschienen ist: „Stefan George. Dichter und Prophet“. Fast überfällig, denn die von Thomas Karlauf (2007) kreiste permanent um die Frage nach Georges sexueller Orientierung. Das macht sie für den, der sich für den Dichter interessiert, unbrauchbar. Inzwischen hat sich Karlauf von seinem Buch selber distanziert. Mittelpunkt von Jürgen Egyptiens Biographie sind die Gedichte Georges, der neben Rilke als wichtigster Lyriker des frühen 20. Jahrhunderts gelten kann. Dargestellt wird er auch als Mittelpunkt eines einflussreichen Kreises. Das macht nicht nur Georges literarische, sondern auch gesellschaftspolitische Rolle erfahrbar. Jürgen Egyptien, Literaturwissenschaftler an der RWTH Aachen, wird sein Buch über den Dichter Stefan George vorstellen und Fragen dazu beantworten.



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche