EN

Achtung! Aufgrund der aktuellen Ereignislage und der sich laufend verändernden Informationslage zu Veranstaltungen im Stadtgebiet Braunschweig, können wir zur Zeit keine Gewähr über die Vollständigkeit bzw. Aktualität der Absagen im Veranstaltungskalender übernehmen. Bitte informieren Sie sich zusätzlich rechtzeitig bei Ihrem Veranstalter oder Ticketanbieter ob ihre Veranstaltung stattfindet.

Um die Ausbreitung des Covid-19 zu minimieren, wird empfohlen die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren.

Wichtige Informationen zum Thema Coronavirus

Hinweis für Veranstalter: Wenn Ihre Veranstaltung mit ausführlichen Informationen und Foto aufgenommen werden soll, nutzen Sie bitte den Online-Meldebogen und schicken Sie Ihre Daten nicht per Mail.   

Abt Muhō: "Das Meer weist keinen Fluss zurück"

Mit den Lehren des Zen-Buddhismus kam er erstmals als Gymnasiast in einem Braunschweiger Internat in Kontakt. Geboren wurde er als Olaf Nölke. Während des Studiums der Philosophie, Japanologie und Physik ging er nach Japan, wurde dort später als buddhistischer Mönch ordiniert. Er lebte als Obdachloser im Schlosspark von Ôsaka und leitete dort eine Zen-Gruppe. Nach dem Tod seines Meisters wurde er zu dessen Nachfolger berufen.

Heute leitet er unter dem Mönchsnamen Muhō das größte Zen-Kloster Japans in Antaiji. Er ist in mehreren Ländern als Zenlehrer aktiv.

"Die Liebe ist wie das Meer, das keinen Fluss zurückweist. So groß ist sie." sagt Abt Muhō. "Wir glauben, alles über die Liebe zu wissen, doch häufig wiederholen wir nur immer wieder unsere alten Fehler."

Erleben Sie Abt Muhō in der Buchhandlung Graff. Sein Vortrag verbindet auf inspirierende Weise westliches und östliches Denken und zeigt einen Weg zu mehr Liebe und Gelassenheit auf.



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche