EN

Achtung! Aufgrund der aktuellen Ereignislage und der sich laufend verändernden Informationslage zu Veranstaltungen im Stadtgebiet Braunschweig, können wir zur Zeit keine Gewähr über die Vollständigkeit bzw. Aktualität der Absagen im Veranstaltungskalender übernehmen. Bitte informieren Sie sich zusätzlich rechtzeitig bei Ihrem Veranstalter oder Ticketanbieter ob ihre Veranstaltung stattfindet.

Um die Ausbreitung des Covid-19 zu minimieren, wird empfohlen die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren.

Wichtige Informationen zum Thema Coronavirus

Hinweis für Veranstalter: Wenn Ihre Veranstaltung mit ausführlichen Informationen und Foto aufgenommen werden soll, nutzen Sie bitte den Online-Meldebogen und schicken Sie Ihre Daten nicht per Mail.   

Das erste Buch - Kristin Höller: "Schöner als Überall"

Autorinnenlesung, Moderation: Susanne Maierhöfer Martin und Noah sind seit ihrer Jugend beste Freunde und leben jetzt in München. In einer wilden durchzechten Partynacht steigt Noah auf dem Königsplatz auf die riesige Bronzestatue der Athene und stiehlt ihr den Speer. Nach den ersten offiziellen Meldungen über diesen Vorfall in der Presse beschließen die Freunde, den Speer schnellstmöglich loszuwerden. Sie mieten einen Transporter und fahren zurück in ihren Heimatort. Es beginnt ein literarisches Roadmovie, das mit den großen Fragen an die eigene Existenz endet. Einfühlsam und mit viel Witz erzählt Kristin Höller in ihrem Debutroman vom Erwachsenwerden, vom Ende einer großen Freundschaft, von der Angst vor Leere und vor den nicht sich erfüllenden Erwartungen. Kristin Höller, geboren 1996, aufgewachsen in Bonn, studiert seit 2015 Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften in Dresden. Freie Mitarbeiterin bei mehreren Zeitungen und Zeitschriften, Artist in Residence beim Prosanova-Festival 2017, Gewinnerin des Publikumspreises und des Preises des Buchhandels beim 10. Poet|bewegt sowie des Preises des Schweizer Literaturfestivals Literaare 2018. Seit Oktober 2017 ist sie Mitarbeiterin von OstKap, der Dresdner Lesereihe für junge Literatur.



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche