EN

Achtung! Aufgrund der aktuellen Ereignislage und der sich laufend verändernden Informationslage zu Veranstaltungen im Stadtgebiet Braunschweig, können wir zur Zeit keine Gewähr über die Vollständigkeit bzw. Aktualität der Absagen im Veranstaltungskalender übernehmen. Bitte informieren Sie sich zusätzlich rechtzeitig bei Ihrem Veranstalter oder Ticketanbieter ob ihre Veranstaltung stattfindet.

Um die Ausbreitung des Covid-19 zu minimieren, wird empfohlen die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren.

Wichtige Informationen zum Thema Coronavirus

Hinweis für Veranstalter: Wenn Ihre Veranstaltung mit ausführlichen Informationen und Foto aufgenommen werden soll, nutzen Sie bitte den Online-Meldebogen und schicken Sie Ihre Daten nicht per Mail.   

Vielfacher Schriftsinn - Clarice Lispector (1920-1977): Nahe dem wilden Herzen

Vorgestellt von Juliette Brasseur, Verena Noll und Hans Gerd Hahn

Clarice Lispector wurde 1920 in der Ukraine geboren und floh mit ihrer Familie vor Pogromen in den ländlichen Norden Brasiliens. Später lebte sie in Rio de Janeiro. Sie studierte Jura, begann eine Karriere als Journalistin und wurde im Alter von dreiundzwanzig Jahren Schriftstellerin. Sie schrieb Romane, Erzählungen, Kinderbücher sowie literarische Kolumnen und wurde mehrfach für ihr Werk ausgezeichnet. Sie gilt als eine der literarischen Repräsentantinnen Brasiliens. Sie selbst sagte: „Ohne Überraschung kann ich nicht schreiben. Auch, weil Schreiben Suchen heißt.“



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche