EN

Achtung! Aufgrund der aktuellen Ereignislage und der sich laufend verändernden Informationslage zu Veranstaltungen im Stadtgebiet Braunschweig, können wir zur Zeit keine Gewähr über die Vollständigkeit bzw. Aktualität der Absagen im Veranstaltungskalender übernehmen. Bitte informieren Sie sich zusätzlich rechtzeitig bei Ihrem Veranstalter oder Ticketanbieter ob ihre Veranstaltung stattfindet.

Um die Ausbreitung des Covid-19 zu minimieren, wird empfohlen die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren.

Wichtige Informationen zum Thema Coronavirus

Hinweis für Veranstalter: Wenn Ihre Veranstaltung mit ausführlichen Informationen und Foto aufgenommen werden soll, nutzen Sie bitte den Online-Meldebogen und schicken Sie Ihre Daten nicht per Mail.   

Lichter der Großstadt (City Lights)

Charlie Chaplin | Fassung von Christoph Diem und Holger Schröder |


Der Tramp will einem blinden Blumenmädchen Geld besorgen, damit es sich einer Augenoperation unterziehen kann, die Heilung verspricht. Dafür tut er alles. Dabei könnte es so einfach sein! Immer wieder kreuzt ein exzentrischer Millionär seinen Weg. Wenn der Reiche betrunken ist, ist der Tramp sein bester Freund, doch wenn er aus seinem Rausch erwacht, kann er sich an nichts mehr erinnern und setzt ihn einfach vor die Tür. Der Tramp aber folgt beharrlich seinem Ziel, auch wenn er dafür so manchen Preis zahlen muss.
Charlie Chaplin feierte mit dieser rührenden Liebesgeschichte 1931 einen seiner größten künstlerischen Triumphe. Dem Staatstheater Braunschweig ist es gelungen, die Rechte an der europaweit ersten Theateradaption zu erwerben. Die Produktion realisiert dasselbe Team, zusammen mit der schwedischen Indie-Pop-Band »Next Stop: Horizon«, das bereits »Wenn die Gondeln Trauer tragen« in Braunschweig gezeigt hat.

CITY LIGHTS Copyright © Roy Export S.A.S.. Charlie Chaplin™ is a trademark and/or service mark of Bubbles Inc. SA, used with permission.



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche