EN

OHROFYLL: Da geht noch was!

Günther Kampen und Jan-Christoph Friedrich (Foto: Ohrofyll)

Sollen Singles sich in 11 Minuten verlieben? Warum greift Prinz William zum Schwert? Wie killt VW den Klimawandel? Davon kann das Liedermacher-Duo Ohrofyll ein Lied singen und ist um keine Antwort verlegen. Verschmitzt und mit gesunder Selbstironie surfen Günther Kampen (Akkordeon, Gesang) und Jan-Christoph Friedrich (Gitarre, Gesang) auf einer Welle von Tango, Latin und Polka. Die Texte lassen schmunzeln, die Refrains gehen ins Ohr, der Rhythmus in die Beine und das Akkordeon ans Herz.



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche