EN

Achtung! Aufgrund der aktuellen Ereignislage und der sich laufend verändernden Informationslage zu Veranstaltungen im Stadtgebiet Braunschweig, können wir zur Zeit keine Gewähr über die Vollständigkeit bzw. Aktualität der Absagen im Veranstaltungskalender übernehmen. Bitte informieren Sie sich zusätzlich rechtzeitig bei Ihrem Veranstalter oder Ticketanbieter ob ihre Veranstaltung stattfindet.

Um die Ausbreitung des Covid-19 zu minimieren, wird empfohlen die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren.

Wichtige Informationen zum Thema Coronavirus

Hinweis für Veranstalter: Wenn Ihre Veranstaltung mit ausführlichen Informationen und Foto aufgenommen werden soll, nutzen Sie bitte den Online-Meldebogen und schicken Sie Ihre Daten nicht per Mail.   

Der Kirschgarten

Anton P. Tschechow
Komödie in vier Akten

Vor fünf Jahren hat Ljubow Andrejewna Ranjewskaja ihr Gut mit dem herrlichen Kirschgarten verlassen, um in Paris ein neues Leben zu beginnen. Desillusioniert kehrt sie zurück an den Ort ihrer Kindheit, an dem die Zeit stillzustehen scheint und man immer noch auf (zu) großem Fuß lebt. Nur fehlen diesem Lebensstil die ökonomischen Grundlagen. Deshalb sollen die alten, wunderschön blühenden Bäume fallen, um Platz zu schaffen für eine Ferienkolonie, die der reiche Lopachin bauen lassen will.

Er, dessen Vater hier früher Leibeigener war, kauft das hoch verschuldete Gut und setzt seine ökonomische Vision in die Tat um. Eine Welt geht zugrunde, eine andere entsteht. Tschechow hat ein Stück über uns geschrieben, über Menschen mit ihren Schwächen und Zerstreuungen, mit ihrem Leichtsinn und ihrer trägen Rücksichtslosigkeit. Es vermittelt ein Gefühl der Unsicherheit, des Allzusehr-Veränderten und zugleich Alles-wie-vorher-Gebliebenen. Das ist schon nicht wenig komisch.



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche