EN

Ausstellungseröffnung: TRANSMISSION – Stahl in Bewegung

 (Foto: Maic Ullmann)

Eine Ausstellung von Maic Ullmann Der Designer und Weststädter Maic Ullmann präsentiert die Ausstellung „TRANSMISSION – Stahl in Bewegung“. Es werden Detailaufnahmen von Schrauben, Hämmern und anderen Metallteilen, die auch im Eisenbahnbau verwendet werden, ausgestellt. Diese Motive wurden inspiriert durch einen Besuch in der alten Maschinenfabrik „Elsner & Holdschmidt Nachf.“ in der Kramerstraße 17. Die Fabrik blickt auf eine lange wechselvolle Vergangenheit zurück. Das Besondere an dieser Werkstatt ist, dass alle Maschinen von nur einem Elektromotor mit lediglich 7 PS angetrieben werden und mit ledernen Transmissionsriemen über Holzräder verbunden sind. 1998 wurde die Werkstatt unter Denkmalschutz gestellt, um den Urzustand für die Nachwelt zu erhalten. Im gleichen Jahr wurde durch den Tag des offenen Denkmals Abschied vom Arbeitsleben genommen. Heute werden nur auf Anmeldungen Besichtigungen durchgeführt. Die Serie umfasst zehn Bilder (Öl auf Leinwand) und wurde erstmals zur Braunschweiger Kulturnacht 2019 im Alten Bahnhof/Ottmerbau der Braunschweigischen Landessparkasse gezeigt. Im Kulturpunkt West wird die Ausstellung voraussichtlich bis zum 28.02.2020 gezeigt und kann zu den Öffnungszeiten (dienstags, donnerstags und freitags von 9:00 bis 13:00 Uhr, mittwochs von 9:00 bis 16:00 Uhr) und bei öffentlichen Veranstaltungen besichtigt werden. Die Veranstaltung findet im Foyer statt, der Eintritt ist frei.



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche