EN

Achtung! Aufgrund der aktuellen Ereignislage und der sich laufend verändernden Informationslage zu Veranstaltungen im Stadtgebiet Braunschweig, können wir zur Zeit keine Gewähr über die Vollständigkeit bzw. Aktualität der Absagen im Veranstaltungskalender übernehmen. Bitte informieren Sie sich zusätzlich rechtzeitig bei Ihrem Veranstalter oder Ticketanbieter ob ihre Veranstaltung stattfindet.

Um die Ausbreitung des Covid-19 zu minimieren, wird empfohlen die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren.

Wichtige Informationen zum Thema Coronavirus

ABGESAGT! Interkulturelle Stadtführung: Von Friesen, Pfälzern und Hugenotten

© Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Gerald Grote

Seit Jahrhunderten haben sich Menschen auf den Weg nach Braunschweig gemacht - eine Stadt, die auf eine 850jährige Migrationsgeschichte zurückblickt. Flandern und Friesen machten im Mittelalter die Stadt bebaubar, englische Prinzessinnen und italienische Mätressen belebten das Kulturleben und französische Religionsflüchtlinge brachten neue wirtschaftliche Ideen mit.

Der spannende Rundgang folgt ihren Spuren in der historischen Stadt und endet auf dem geschichtsträchtigen Altstadtmarkt mit der Legende um den Landdrost und Hofbankier Francesco Maria Capellini.

Im Rahmen der Internationalen Woche gegen Rassismus. 

Weitere Informationen zur Internationalen Woche gegen Rassismus

Informationen

Rubriken:
Ausflüge und Führungen
Treffpunkt:
am Heinrichsbrunnen auf dem Hagenmarkt
Veranstalter:
Braunschweig Stadtmarketing GmbH und Sozialreferat, Büro für Migrationsfragen, Stadt Braunschweig
Eintritt:
frei - gefördert von Demokratie leben!

Veranstaltungsreihe

Weitere Informationen sowie alle Veranstaltungen der Reihe: ABGESAGT! Internationale Wochen gegen Rassismus 2020



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche