EN

Jasperallee 50

© Horn ArchivLichtwerk 2000 HA

Auf der Südseite der Jasperallee wurden um 1900 die beiden unter Denkmalschutz stehenden identischen Doppelhäuser Jasperallee 47/48 und 49/50 von dem Architekten und Bauunternehmer W. Wesche errichtet.Viele Häuser aus dieser Bauperiode verfügen über einen Hintereingang. Bei diesen Häusern sind aber Eingänge und Treppenhäuser seitlich angeordnet. Am 24.9.1908 wurde im Haus Nr. 50 der 2000 Gleichstrom Hausanschluss an das Stromnetz des Lichtwerks (Elektrizitätswerk in der Wilhelmstraße) ausgeführt. Links eine Gaslaterne der Lichtwerke (Gaswerke Bahnhof- und Taubenstraße)

© Horn 2014Jasperallee 50